Ruhe

Ein sehr ruhiger Tag – wobei ich morgens irgendwie nicht aus dem Bett kam – was für mich Frühaufsteher ja immer noch schwierig ist. Das liegt an einem der Medikamente – aber immerhin beschert es mir auch nachts mehr Schlaf. Von daher ist es ok.

Ich merke wie notwendig diese Ruhe ist – und dass ich da ziemlichen Nachholbedarf habe.

Auch morgen ist Ruhe geplant. Mal schauen ob ich das auch hinkriege.

 

Dieser Beitrag wurde unter destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.