Wochenend-Dies-und-Das

Das Grillen gestern hat Spaß gemacht und wir werden das in 2 Wochen nochmal wiederholen. Denn der Hokkaido war defintiv zu wenig und viel zu lecker.

Also wird es dann einen Grill für Fleisch und Vegetarisches geben und einen nur für Kürbisspalten.

Die hatte ich nur 4 oder 5 Stunden in Öl mit viel Honig, Salz, Pfeffer, Knoblauch, bisschen frische Minze und Schnittknoblauch – das alles gut durchgemixt – eingelegt. Am besten maximal 1cm Dicke – je dünner, desto schneller durch – klar.

*****

Muss heute mal eine Packung Tabletten der Katze vierteln. Das ist immer ziemlicher Aufwand. Deshalb mach ich das immer auf Vorrat und dann halt wieder wenns fällig ist.

*****

Heute erneuter Versuch auf dem Crosstrainer – und es ging – zwar zwei Minuten weniger, aber die Hand machte zum ersten Mal gut mit. Die letzten Versuche seit der OP endeten ja mit heftigen Schmerzen in der Hand (obwohl ich sie nicht nutzte).

*****

Der erste Flammkuchen mit Hokkaido, Feige, Brie dieses Jahr, das Rezept hab ich ja von Frau Brüllen – und spätestens ab Sommer freu ich mich schon drauf, dass es die Hokkaido bald wieder geben wird.

Einfach nur super lecker.

*****

Bisschen Arbeit aufgeholt, aber mehr wäre mir lieber gewesen, hab aber bis halb zwölf geschlafen und entsprechend fehlen mir ein paar Stundne, war aber auch nötig und damit auch in Ordnung so.

*****

Jetzt noch die Tabletten teilen, später was zu Essen machen und dann mal wieder einen Abend mit lesen verbringen.

Morgen dann erst Betreuung (Urlaubsvertretung), dann Physio, dann Fäden ziehen beim Hausarzt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.