Wochenstart oder so

Bin heute erst um halb zehn aufgestanden – was dann zur Folge hatte, dass ich vorhin das Problem hatte, wie ich heute meine Essmenge hinkriegen soll. Weil irgendwie gabs halt Frühstück/Mittag zusammen und  – ach – ich weiß auch nicht. Es war heute irgendwie so, dass der Tag vorbeiflog.

Vormittags extra zur Apotheke gefahren. Seit ein paar Tagen hab ich ziemliche Probleme mit Juckreiz, heute war dann im Gesicht (vor allem um die Augen bzw die Augenlider und Ohren) und Hals/Dekolleté wirklich schlimm – Brennen, extremes Jucken und Spannen – dabei sieht man nicht wirklich was – zumindest wenn man mich nicht kennt. Sonst sieht man schon dass alles etwas „aufgequollen“ ist.

Da gabs erstmal einige Pröbchen mit dem Hinweis, ich soll erstmal schauen was funktioniert.

Dummerweise hab ich noch keine gefunden die wirklich funktioniert – bei einer wird es (nach erstmal 2 Minuten höllisch brennen) ein bisschen besser, aber immer noch weit weg von gut.

Die letzten Tage war es ja vor allem nachts schlimmer, tagsüber ging es noch irgendwie, aber heute war dann einfach irgendwann der Punkt erreicht – es war einfach nicht mehr auszuhalten.

Gegen Abend kam jetzt auch noch Juckreiz auf der Kopfhaut dazu (ob da das heutige Haare waschen die Ursache war?). Aber unangenehm ist halt diese Kombi Jucken/Brennen, die ja auch ein Kratzen unangenehm macht.

Entsprechend hab ich ein bisschen Schiss vor heute Nacht.

Essenstechnisch war es heute wirklich schwierig, was aber vor allem daran lag, dass ich erst so spät aufgestanden und damit Frühstück/Mittag in einem war – dann wird es abends wirklich schwierig auf die Mindestmenge zu kommen. Hab ernsthaft überlegt ob ich Schokonüsse oder Nussbeisser kaufen soll (mich dann aber dagegen entschieden – wäre eindeutig eine ungesunde Richtung wenn ich zu solchen Mitteln greifen muss – finde ja Eis schon grenzwertig).  Heute ist wieder so ein „Eis-Tag“, anders krieg ich die Mindestmenge heute nicht hin. Und ohne dürfte ich nicht auf den Crosstrainer – und der ist mir wichtiger.

Dabei war es heute kein schlechter Tag, nur irgendwie – verpeilt und durch die Juckerei und Brennerei ziemlich abgelenkt.

Morgen wird es wieder besser werden.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wochenstart oder so

  1. Ingrid, die Bastelmaus sagt:

    sach ma, Du nimmst aber auch wirklich alles (unangenehme) mit, was man so erwischen kann!
    Schade, da haben meine gestrigen guten Wünsche aber nicht lange gehalten, muss ich mir noch ein bisschen mehr einfallen lassen:
    Also gibt es jetzt eine Steigerung: Ich drücke Dir die beiden (!!!) Daumen, (und Dich ganz dolle)
    dass der elende Juckreiz aufhört SOFORT und Du morgen und weiterhin von nur noch „guten Tagen“ berichten kannst.
    Wenn’s immer noch nicht hilft, kommen zusätzlich noch die großen Onkels dazu, bin nämlich sehr gelenkig, trotz hallux valcus-OP…
    LG Ingrid
    PS.: Und wenn das alles nicht hilft, dann hab ich Dir vielleicht wenigstens ein Grinsen ins Gesicht gebracht, nee, geht ja auch nicht, das schmerzt dann ja noch mehr!!!

Kommentare sind geschlossen.