Alltag

Ich stehe morgens auf, stolper durch den Tag, esse, trinke, lenke mich ab, schaue Serien, arbeite Produkttests ab, mach meine Crosstrainereinheit, irgendwie vergeht dann die Zeit und der Abend naht und irgendwann geht es dann ins Bett und hoffentlich schlafe ich dann recht viel oder wenigstens genug, bis am nächsten Tag alles von vorne los geht.

Dazwischen gibt es mal nen Therapie-, Betreuungs-, Physio-, Arzttermin oder sonst etwas, was halt zu erledigen ist.

Oder ein Highlight wie ein Treffen mit MissMutig.

Heute war es dieses Highlight – ich seh sie viel zu selten.

Immerhin geht es einigermaßen.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.