Bewegung

Mit dem Physiotherapeuten besprochen, dass ich den Crosstrainer vorerst streiche (weil ich da die Grenze nicht merke, wann es zuviel ist bis halt der Körper streikt) und dafür lieber Übungen mache – um überhaupt Bewegung zu haben. Da passiert das nämlich deutlich seltener – dieses Überfordern.

Ansonsten halt viel Ruhe (dafür geht auch etwas mehr).

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bewegung

  1. Coco sagt:

    Ich hab mir erst neulich einen Crosstrainer zugelegt, finde ihn hammer!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.