Betreuung

Ich glaub ich mag meinen neuen Betreuer. Er hat seinen Urlaub (in zwei Wochen) jetzt abgesagt, da sie eh nicht wegfahren würden und es ja so kurz nach dem Wechsel auch nicht schön für mich wäre. Mich mit ihm unterhalten fällt mir leicht – das ist ja nicht wirklich oft so.

Da er im Hauptjob ja dann Urlaub hat, können wir mehr Stunden machen und somit die Stunden für dieses Quartal vermutlich doch ausnutzen und das eine oder andere nacharbeiten. Und ich hab auch das Gefühl, dass es für ihn wirklich ok ist.

Klar sind das alles jetzt erstmal erste Eindrücke. Aber  ich hatte heute kein Problem, dass er in der Wohnung war – und so schnell ist das bisher noch nie so gewesen.

Ich hoffe wirklich es klappt.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.