sonst so

Heute Rezept holen für ein Medikament, das gut wirkt, während andere dieser Klasse nicht so toll wirken. Der Arzt spricht mich an, dass für dieses Medikament jetzt ca 90 Euro Zuzahlung fällig sind, da die Kassen einen Höchstbetrag eingeführt haben, das Medikament  aber deutlich drüber liegen.

Wir müssen also auf anderen Wirkstoff umstellen, denn 90 Euro alle 6 Wochen ist nicht drin.

Zwei Alternativen gibt es, wobei eine eben zwar auch wirkt, aber bei weitem nicht so gut und das andere weiß ich grad nicht – eigentlich hatten wir ja alle Alternativen vorher durch, aber das ist dann auch schon viele Jahre her. Deshalb werde ich es damit probieren und einfach hoffen, dass es gleich gut wie das andere wirkt.

Dann hab ich den MRT-Bericht abgeholt. Ich hatte ja so ein bisschen die Hoffnung, dass wenigstens ein Teil auswertbar war, da die Dame vor Ort ja meinte, ein Teil sei gut geworden.

Wirklich aussagekräftig ist aber nichts, nur das was eh schon das Röngtenbild gezeigt hat – dass das Mondbein von eine Zyste zersetzt wird.

Bin grade am Klären was die Krankenkasse braucht um das offene MRT zu genehmigen und ob es die Option gibt, dass das ohne Ortsangabe genehmigt wird (dann wäre evt auch möglich dass in Dresden machen zu lassen und es würde sich nicht noch weiter verzögern).

Leider hab ich auch erfahren, dass für Dresden der Reha-Antrag immer noch nicht rausgeschickt wurde. Das war ja schon vor Wochen, war dann aber wohl das falsche Formular und vor 2 Wochen wurde das richtige gefaxt, aber er hat es nicht geschafft das auszufüllen und zurückzuschicken.

Das war für mich ein herber Schlag – ich wartete ja quasi täglich auf die Genehmigung, aber wenn das noch gar nicht raus ist, haben die das sicher auch noch nicht an den Gutachter weiter gereicht.

Es scheint definitiv nicht meine Woche zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.