Betreuung die x.te

Habe eben den Koordinator erreicht. Der erzählte mir, dass mein Betreuer ihm gestern zwischen Tür und Angel kurz vor Diensschluss mitteilte, dass die Urlaubsvertretung NICHT geklärt sei.

Mir hatte er ja bereits Telefonnummer und Name der Vertretung gegeben und gesagt, alles sei geklärt.

Nachdem ich die Vertretung nicht erreichte und keine Rückmeldung kam (ungewohnt bei demjenigen), hab ich gestern eine mail an den Koordinator geschrieben und heute angerufen.

Wenn sich niemand findet, wird der Koordinator am Freitag mit mir die Wohnung machen. Den Rest kriege ich für diese Woche organisiert.

Und Wohnung – naja der letzte richtige Wohnungstermin war vor 2 Wochen, dazwischen nur ein gekürzter, zwei fielen ja aus. Es ist jetzt nicht super schlimm hier (für die Umstände sogar recht gut), aber allein krieg ich das grad nicht in Griff und es ist halt an der Grenze, an der es dann völlig eskaliert und gleichzeitig für mich kaum noch was möglich ist. Weil ich mich verzettel und sich dadurch so viel Druck aufbaut.

Die Urlaubsvertretung hat ab nächsten Donnerstag selbst Urlaub – wie es da also ist – weiß keiner. Kann aber sein, dass der jetzt schon Urlaub hat (weil keiner weiß, warum er sich nicht meldet – vielleicht hat er aber auch zum Betreuer gesagt, dass er – weil teilweise eben selbst nicht da – die Vertretung nicht übernehmen kann – im Moment weiß keiner was) – das will der Koordinator jetzt klären und sich dann melden.

Außerdem wusste er nichts davon, dass der Betreuer hier ja die Betreuung eingestellt hat oder einstellen will oder das es da Probleme gibt.

Als er sich deshalb letzte Woche nicht gemeldet hat, hab ich mir noch nicht groß was gedacht – eher, dass er eben schauen will ob es mit der Urlaubsvertretung klappt, weil das ja das naheliegenste ist für einen Wechsel.

Auf die Idee, dass der Betreuer ihm einfach gar nichts gesagt hat, bin ich ehrlichgesagt nicht gekommen. Er hatte mir ja gesagt, dass er da jetzt gleich hinfährt und das klärt/regelt/sagt.

Ich bin grad so sauer. Und  verunsichert. Aber gleichzeitig ist jetzt auch sicher, dass es mit diesem Betreuer nicht weiter gehen wird. Da ist auch das letzte bisschen Vertrauen weg.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.