Apfelschnitze

Großeinkauf geschafft und während die Linsensuppe warm gemacht wurde, 1,5 Kilo Äpfel geschnippelt und in den Dörrapparat gepackt (diesmal recht dicke Scheiben, mag die manchmal mit etwas mehr – Substanz), einfach weil ich eh warten musste und es – konnte.

Und ich freu mich grad drüber, dass in letzter Zeit einfach wieder etwas mehr geht. Die Wohnung ist in Ordnung und schon gestern hab ich beim Heimkommen erstmal die ganzen Vogelfutterhäuschen gefüllt – weil einfach – Energie  – da war.

Das hab ich so sehr vermisst. Auch wenn ich sie aktuell dann zu schnell verpulver – sie mal wieder zu spüren ist einfach nur toll.

Da ist dann auch das völlig fertig sein abends in Ordnung, weil einfach was geschafft wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.