dies und das

Gestern war dann der Wohnungstermin – lang, da wir ja irgendwie in letzter Zeit nicht zu kamen, aber wir haben alles soweit geschafft. Danach war ich allerdings nicht mehr in der Lage auch nur irgendwas zu machen. Daher blieb es auch hier ruhig.

*****

Heute erstmal frühstücken mit MissMutig und Sohn, dann Shopping in einem „neuen“ Hier-gibts-alles-Billig-Laden. Sehr schön wars.

Am Nachmittag kam sie dann mit Sohn und Lebensgefährten zu mir. Ihr haben wir gesagt, dass ich Hilfe brauche, weil ich wollte, dass ihr Lebensgefährte dabei ist.

Denn in den letzten Wochen haben wir an einem Geschenk für sie gearbeitet – ich wollte ihr ein Buch binden, mit Seiten, die Leute gestaltet haben, die ihr und denen sie viel bedeutet. Da ich selbst aber keinen Kontakt zu ihrer Familie habe, brauchte ich seine Hilfe, die er mir natürlich auch gerne gab.

Hier konnte ich ja über den Werdegang nichts schreiben, damit sie nichts erfährt.

Heute präsentierten wir ihr das Ergebnis und ich glaube es hat ihr wirklich gefallen – was mich/uns natürlich total freut.

*****

Dann hab ich vier Bleche Schoko-Minz-Schmakofatz gebacken. Diesmal ohne es vorher zu kühlen. Das erste Blech hab ich mit Spritzbeutel aufgespritzt – und danach den Puderzucker vergessen. Das Ergebnis freut jedes Kind sozusagen. Bei der zweiten Runde wollte ich erst Puderzucker drüber machen, aber da mir die Form vom ersten nicht gefiel, hab ich dann doch Kugeln gemacht. Dabei hab ich festgestellt, dass es in der doch eher kühlen Küche so sogar besser geht als die tiefgekühlte Variante. Da ich keinen Puderzucker hatte, hatte ich mir normalen gemahlen, aber das sieht man ehrlichgesagt nicht, dass da Puderzucker drauf ist.

Das zweite Blech fiel mir noch heiß runter – und so werde ich am Sonntag nur zwei Bleche mitnehmen – wir fahren nämlich zu einem Auftritt einer Band. Da das letzte Mal die Kekse weg waren bevor alle was davon abbekamen, wollte ich nochmal welche mitbringen.

*****

Körperlich bin ich immer noch ziemlich am Limit, was glaub ich aber im Moment eher daran liegt, dass die Schmerzen ziemlich heftig sind seit letzter Woche. Sieht ganz so aus, dass ich einen Schub ausgelöst hab.

*****

Alles in allem geht es mir im Moment psychisch recht gut, obwohl es körperlich grad alles andere als gut ist.

*****

Heute nur noch lesen und Bett. Durch die Backerei (war ja eigentlich auch geplant nur den Teig zu machen und morgen zu backen) ist es eh arg spät für mich geworden.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.