nicht mein Tag

Nach katastrophaler Nacht, dich ich um drei beendete, dann zu spät außer Haus, dann kurz vor der Buchbinderei ein Anruf, dass diese ausfällt, also wieder zurück.

Mittags war ausgemacht mit dem Betreuer nach Unterbettkommode, Tischbefestigung und -bein und Regal zu schauen.

Also Treffpunkt verschoben, da ich ja nicht in der Buchbinderei war, aber leider keine Antwort bekommen, ob das angekommen ist.

Dann vor Ort gewartet, am Bankomaten Geld gezogen, in dem Moment hat der Betreuer angerufen und ich nehm meine Karte und gehe weg. Ohne Geld. Was mir aber erst an der Kasse bei Obi auffiel, als ich zahlen wollte und entsprechend kein Geld hatte.

Alles für sich schon Situationen mit denen ich nicht umgehen kann.

Während der Betreuer erstmal für mich zahlte, versuchte ich die Bank zu erreichen, natürlich mit einem Zahlendreher in der Kundennummer, so dass dieses Telefonat nach 20 Min auch nur das Ergebnis brachte: ich soll heut abend schauen, ob es zurückgebuch wurde oder nicht.

Dann bei der Bank angerufen, dessen Bankomat es war, Zeit, Betrag und Umstände bekannt gegeben und erfahren, dass das ganze 2 – 4 Tage dauern kann – weil der Bankomat das Geld einzieht, dass erst beim Abgleich (also bei Neubestückung des Bankomates) dann auffällt, da das eingezogene Geld in einer extra Kassette landet und dann erst zugeordnet werden muss – aber da sie jetzt die Daten haben sollte das schneller gehen.

Sofern das Geld eingezogen wurde und nicht vom nächsten Kunden eingesteckt – da Einkaufszentrum ist da ziemlicher Betrieb. Allerdings sei die Zeit bis zum Einzug auch deshalb auf sehr kurz eingestellt. Ich darf also hoffen.

Dann hab ich noch meine Jacke bekleckert und im Auto festgestellt, dass das gekaufte Regalbrett Schraublöcher hat – viele. Also wieder zurück und umtauschen.

Ich war ab dem Moment an der Kasse nicht mehr wirklich anwesend und funktionierte – wohlwissend, dass heute nur noch Abschießen was rettet.

Jetzt wirken die Medis langsam, deshalb kann ich das hier schreiben.

Ich hoffe sehr, dass das Geld zurückgebucht wird, denn sonst wird es – schwierig – machbar, aber das schöne Polster, dass es leichter machen sollte, wäre damit weg.

Definitiv nicht mein Tag heute.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Grenzen, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to nicht mein Tag

  1. webschmetterling sagt:

    Bei der Post(bank) ist mir das auch schon passiert. Der Automat zieht dann umgehend das Geld wieder ein nach einigen Sekunden. Ich erhielt das Geld später.

  2. Ilana sagt:

    das hoffe ich, bis jetzt hab ich nichts zurückbekommen

Kommentare sind geschlossen.