es ist wie es ist

Heute beim Arzt wurde getauscht – statt links Gips und rechts Schiene jetzt rechts Gips und links Schiene.

Wobei es ist ja so eine Gipsschale – nennt man das überhaupt noch Gips? Weil die  im Anschluss dann als Nachtschiene weiter getragen werden soll – aber das ist noch eine Weile hin.

Diese Schale ist diesmal auch arg lang – was die Finger sehr einschränkt.

Aber ich bekam das ok für den 25. – wenn es schmerztechnisch machbar ist, darf ich da spielen, soll dann halt im Anschluss diese Schale wieder dran machen.

Aufpassen muss ich, dass jetzt links, weil es ja noch nicht ganz in Ordnung ist, nicht wegen höherer Belastung sich alles wieder verschlimmert.

Im Großen und Ganzen ist das jetzt für mich ein Kompromis mit dem ich umgehen kann. Auch wenn mir das ohne lieber gewesen wäre.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.