Ruhe

Nachdem gestern mein Körper mehrfach sehr deutlich ein Stopp gesetzt hat, hab ich es heute ruhiger angehen lassen.

Im Moment frustet mich der Crosstrainer ja sehr, weil ich keine Steigerung merkte, sondern im Gegenteil, es gab Tage da schien immer weniger zu gehen – oder der Körper streikte. Zwar gab es zwischendrin dann auch immer mal wieder bessere Tage, aber insgesamt merk ich trotz Konsequenz grade so gut wie keine Steigerung. Daher hab ich vor kurzem wieder mit Aerobic angefangen, allerdings war das so wenig was da ging, dass ich es nicht zählte und daher auch nicht den Crosstrainer weglassen wollte.

Heute hab ich dann die – mir gesetzte  – Grenze geschafft und somit wird der Crosstrainer jetzt eine Pause kriegen – ich hoffe das dadurch irgendwann auch die Motivation dafür wieder zurückkehrt.

Alles in allem war heute ein ganz guter Tag.

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.