Fragen 2015

Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

puh – ne 3 wenns hoch kommt und auch nur weil die letzten 2 Wochen besser waren

Zugenommen oder abgenommen? 

zu – leider

Haare länger oder kürzer? 

etwas kürzer, weil beim letzten Mal Spitzenschneiden gute 10 cm fielen (warum auch immer)

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

kurzsichtiger und ich bräuchte eine Lesebrille

Mehr Geld oder weniger?

weniger, wegen mehr Ausgaben

Mehr ausgegeben oder weniger? 

deutlich mehr – wegen Zahnarzt und Crosstrainer

Der hirnrissigste Plan?

zu hoffen und davon auszugehen, dass ich die Zeit kriege, die ich brauche (stationärer Aufenthalt)

Die gefährlichste Unternehmung?

eine Mischung aus selbstverletzendem Verhalten und Suizidversuch (bin immer noch unsicher als was das einzustufen ist – war jedenfalls knapp)

Die teuerste Anschaffung?

Zahnkronen

Das leckerste Essen?

Essen in der Knochenmühle

Das beeindruckenste Buch? 

28 Tage lang von Davin Safier (war das dieses Jahr?)

Der ergreifendste Film? 

Alles steht Kopf

Die beste Serie?

puh – Scorpions oder Parenthood

Die beste CD?

Klavierstücke

Das schönste Konzert?

Heartburn Billy und die Burning Hearts

Die meiste Zeit verbracht mit…?

irgendwie überleben

Die schönste Zeit verbracht mit…?

MissMutig

Vorherrschendes Gefühl 2015? 

Überforderung pur

2015 zum ersten Mal getan?

Zahnbehandlung, die über mehrere Termine ging

2015 nach langer Zeit wieder getan?

Zahnarzt ohne Vollnarkose (seit der Kindheit nicht mehr möglich gewesen)

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? 

die „2 Wochen“

Therakrise

Zahnarztbehandlung

Arztoddysee und alle Krebs- und Tumorverdachtsdiagnosen in der Zeit

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

meinen Thera von meiner Ansicht und meinem Fühlen in Bezug auf Täterintrojekte

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

puh – keine Ahnung

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

das Vertrauen und Unterstützung in tiefster Krise durch zwei Freundinnen – auf unterschiedliche Art und Weise

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

mach dir darüber keinen Kopf

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe? 

auch hier keine Ahnung

Besseren Job oder schlechteren?

hab ja keinen, aber für 3 Monate Praktikum in einer echten Buchbinderei hat mir viel gebracht (Gutes und Schlechtes)

Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

nicht das ich wüsste, außer man zählt die Produkttests dazu, da muss man sich ja auch bewerben – dann recht viel

Mehr bewegt oder weniger?

zwangsläufig weniger – erst wegen der Schmerzmittelumstellung, dann wegen monatelanger Achilles- und Plantarsehnenentzündung, die dann in Sehnenscheidenentzündung an der Hand überging, daher grade erst wieder angefangen

Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

zu viele

Davon war für Dich die Schlimmste?

der massive psychische Absturz

Dein Wort des Jahres?

Überforderung

Dein Unwort des Jahres?

Überforderung

Dein Lieblingsblog des Jahres?

Besonders gewöhnlich und Gut Gebrüllt

Dein grösster Wunsch fürs kommende Jahr?

Stabilität und Aktivität(smöglichkeit)

2015 war mit 1 Wort…?

sch….

Dieser Beitrag wurde unter Fragen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.