Montag

Klavier war heute toll – auch wenn wir heute echt viel gequatscht haben.

Buchbinderei war dann auch ganz gut heute – zumindest nachdem wir das Computerthema abgeschlossen haben. Und ja ich durfte Haderpapier reparieren – in einer ururalten Bibel – das war echt toll.

Morgen ist dort mein vermutlich letzter Tag, auch das hab ich ihr heute gesagt.

Danach Wohnungstermin, wir haben auch das meiste geschafft und danach erstmal zusammenklappen.

Zwischendrin viel Mail-Frust. Ich hab diese Diskussionen so satt und echt keine Lust mehr.

Mittlerweile wenigstens auch ein bisschen was gegessen und jetzt gleich geht es einfach nur ins Bett. Mehr als dringend. Mit Wärmeunterbett, weil ich Wärme dringend brauche. Denn seit ich das Antibiotikum für den symptomlosen Harnwegsinfekt nehme, kamen immer mehr Symptome dazu und mittlerweile ist es mehr als nur „unangenehm“. Hab da ja das neue Medikament im Verdacht, dass von Anfang an Probleme mit der Blase gemacht hat und mittlerweile ja nur noch halbe Dosierung ist, aber als nicht so unübliche Nebenwirkung Blasenentzündung hätte. Dachte nur mit AB kommt es gar nicht soweit.

Bisschen unsicher, weil ich vom Thera nichts gehört habe und daher wohl auch erst im  Termin eine Antwort kriege.

Achja und dank der Klavierlehrerin fehlen jetzt nur noch 13 Euro fürs Pedal (wobei ich noch schauen muss wie ich es schaffe die 10 Euro einzuzahlen, das geht nur in der Innenstadt, da komm ich in nächster Zeit zu Banköffnungszeiten leider nicht hin).

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.