freier Mittwoch

Etwas unerwartet hatte ich dann heute frei. Da ich letzte Woche vor verschlossener Tür stand, hatte ich gestern entsprechend vor Ort nachgefragt und erfahren, dass heute ausfällt, evt. nächste Woche  wieder – die zuständige Leiterin ist krank.

Also hatte ich vormittags frei. Da kam dann ein Anruf, der Physiotherapeut ist krank. Da ich ja nächste Woche da Zahnarzt habe, er die Woche drauf auch weg ist, haben wir nun für nächsten Dienstag einen Termin ausgemacht – sollte auch trotz Besuch gut klappen.

So hatte ich heute also frei – und war darüber ehrlichgesagt ziemlich froh.

Diesmal soll ja auch das letzte Mal die Rente noch mit der Post kommen – und die kam heute – von daher passte auch das.

Die Ruhe hat definitiv gut getan. Der gestrige Zahnarzttermin hat mich schon arg geschlaucht und auch einige Flashbacks hinterlassen.

Dummerweise ist mir vorhin ein Stück Zahn weggebrochen – entweder von dem mit der neuen Füllung von gestern oder von seinem Gegenpart unten. Da seitdem der mit der Füllung auch etwas weh tut, tippe ich auf den.

Morgen also erst Buchbinderei und dann Thera (und festes Daumendrücken für MissMutig und Sohn, die auch einen schweren Termin vor sich haben).

In der Thera ist nochmal geplant gezielt bei den Gefühlen zu bleiben und keine anderen Themen anzusprechen. Weil die grad mehr Hintertürchen wären und ich weiß, dass ich aus diesem Zuviel nur rauskomme, wenn ich mich den Gefühlen auch widme. Denn aushalten geht ja grad nur mit wegdrücken und ablenken – und bloss nicht hinspüren. Dummerweise sind sie ja trotzdem da.

Jetzt gleich nur noch das gestern doch noch bekommene Zitronengras in die Wasserflasche stecken, Katzen versorgen und dann mit angeschaltenem Wärmeunterbett ins Bett und lesen.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf freier Mittwoch

  1. Webschmetterling sagt:

    Liebe Ilana,

    schön, dass Du unverhofft einen freien Tag genießen konntest.
    Wegen dem Zahn, vielleicht ist da auch nur ein Stückchen der neuen Füllung herausgebrochen? Vielleicht kannst Du mit der Taschenlampe nachschauen. So oder so, nicht hart aufbeißen bis zum nächsten Termin.
    Hattest Du schon gelesen im TB von Engelbert? Im Moment beten wir alle.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Webschmetterling

  2. Ilana sagt:

    Hallo,

    es war ein Stück Zahn, nicht Füllung – aber da es da nach wie vor sehr empfindlich ist, darf der Zahnarzt nächste Woche nochmal nachschauen.

    Ja von Engelbert das hab ich gelesen, schließe ihn auch in die Gebete mit ein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.