Wochenende und so

Ein ruhiges Wochenende, wenn es auch mit einiger Arbeit gefüllt war.

Zum einen mussten die Liedtexte fertig gemacht werden, dann endlich mal die Reihenfolge für NF fertig, die Fahrtkostenabrechnung und der Einkaufszettel für den Großeinkauf.

Mal abgesehen von der Fahrtkostenabrechnung und der Reihenfolge für NF (immerhin nur 30 Min), dauerte der Rest dann doch mehrere Stunden.

Zum Zeichnen blieb da nicht viel Zeit.

Aber es war – ok.

Nächste Woche ist nochmal stressig.

Montag: Buchbinderei und direkt im Anschluss Großeinkauf (und diesmal sind es wirklich viele Läden – seufz) und am Abend dann zur Krönung noch eine Probe

Dienstag: Ersatzthera (eineinhalb Stunden Wartezeit, von der ich noch nicht weiß wo ich die hinbekomme),  Zahnarzt, Betreuung (evt machen wir da auf dem Rückweg noch einen Laden, den wir Montag auslassen)

Mittwoch: „alte“ Buchbinderei, Stadt (dringend bei Fielmann die Versicherung ändern), Physio

Donnerstag: Buchbinderei, Thera, Nachbesprechung

Freitag: ganz großer Wohnungstermin (damit für den Besuch hier auch Platz ist 😉 ).

Entweder Freitag, Samstag oder Montag dann nochmal ein kleiner Einkauf mit frischen Sachen.

Und dann ein ruhiges Wochenende und Vorfreude auf den Besuch :).

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.