autsch

Vor ein paar Tagen hatten ich mir leicht den Rücken gezerrt. Nicht schlimm, nur bei best. Bewegungen merkte ich was.
Heute mittag dann war es deutlich schlimmer. Also Wärme – dabei bin ich eingeschlafen.

Tja und dann setzte ich mich auf – was auch noch gut ging – und dann päng. Ich kam nicht hoch, dann war ich endlich auf den Beinen und jeder Schritt war eine Qual. Kam grade bis ins Bad und fragte mich, wie ich jetzt von der Toilette wieder hochkkommen soll.

Ich kenn das ja ab und an auf Brustwirbelhöhe, diesmal ist es ganz unten.

Verschiedene, sehr schmerzhafte, Übungen später kam ich immerhin im Bad wieder hoch und bis ins Wohnzimmer – auch deutlich besser als bis ins Bad.

Nicht so toll zumal morgen Zahnarzt ansteht (und der Stuhl und das drauf liegen ist alles andere als rückenfreundlich) und am Nachmittag Schlaflabor. Von daher hoffe ich sehr, es ist morgen deutlich besser

Dieser Beitrag wurde unter Grenzen, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.