dies und das

Endlich Zugang zu meinem Kontostand (und Online-Banking), wobei mich der Kontostand erstmal arg schlucken ließ. Zwei Wochen arg destruktives Verhalten zeigt sich dort deutlich, seufz.

Aber immerhin kann ich jetzt wieder richtig planen.

*****

Ab morgen darf ich in der Buchbinderei bei einem Buch helfen. Bin also gespannt.

*****

Morgen ist Großeinkauf geplant – und ehrlichgesagt ich fürchte mich davor.  Fällt mir im Moment wieder deutlich schwerer.

*****

Heutiger Wasser-Favorit: Zitronenmelisse (wenig) und viel Minze. Aber auch ein weiterer Erdbeerversuch (diesmal mit gut gespülten Tiefkühlerdbeeren, der komische Beigeschmack kam wohl tatsächlich davon, dass die einfach schon älter sind) mit Flüssigstevia – ja so mag ich es. Aber das Melisse-Minze ist besser. Werde jetzt ins Erdbeer noch einen Hauch Zimt packen – um zu schauen ob ich das mag.

*****

Jetzt noch Buch, ein Süppchen und Bett. Bin einfach nur noch müde heute.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu dies und das

  1. Karoettchen sagt:

    Also was ich bei Wasser sich angenehm finde ist Zitrone oder Mango.

    Ich hab dafür diese Flasche:
    https://www.amazon.de/dp/B00JLIX39W/ref=cm_sw_r_awd_e08Vvb69M3SP8

    Man hat keine Kerne im Wasser und kann sid problemlos mitnehmen, da sie mit stillem Wasser dicht ist. Und wenn man sie ein zweites Mal füllt hat man immer noch Fruchtgeschmack

    • Ilana sagt:

      Danke für den Tipp – auf Mango bin ich noch gar nicht gekommen, das könnte ich mir gut vorstellen, Zitrone mag ich nicht so im Wasser – da ist mir schon das Minischeibchen im Cola immer zuviel, das maximum sind da wenige Blättchen Zitronenmelisse.

      Die Flasche hatte ich auch überlegt, aber da ich sie im Rucksack transportiere hat mich abgeschreckt, dass manche schreiben sie ist nicht dicht, der Verschluß hat ja auch keine „Sicherung“.

      Ich hab die Nalgene OTF und liebe sie, da kommt definitv eine zweite her. Diese nutze ich für Kräuter oder wenig Früchte mit einer Silikonnote oder einem kleinen Plastikei als „Teesieb“ und für mehr Früchte mit einem ovalem Gewürzsieb aus Edelstahl.

      Vorher hatte ich es einfach so ins Wasser getan, da durch die kleinere Trinköffnung auch nichts mit rauskam, aber mit den Sieben ist es besser.

      Mango muss ich aber wirklich mal probieren.

Kommentare sind geschlossen.