Struktur

Hier fehlt ganz klar Wochenstruktur. Daher war ursprünglich geplant, wenn der Betreuer wieder da ist auch die Termine wirklich einzuhalten (von beiden Seiten!), damit wieder Struktur reinkommt.

Nun – diese Woche klappt das – die nächsten beiden nicht, weil da jeweils Zahnarzttermine am Mittwoch liegen – also muss sowohl die Betreuung als auch die Physio verschoben werden.

Und heute erfuhr ich, dass die Buchbinderei nur noch bis zum 10. Juli geht – ja hatte ich irgendwie gewusst, aber dass das schon so bald ist gekonnt verdrängt.

Also weiterhin nichts mit Struktur.

 

Dabei wäre die so dringend nötig um wieder Boden unter die Füße zu kriegen.

Wenn dieser Monat um ist, mach ich drei Kreuze. Ich hab mich total verzettelt – finanziell, was Nahrungsmittel angeht usw. Keine Sorge – ich verhunger hier nicht – aber ich hab noch 2 Bananen – für gut eine Woche.  Bananen sind ja Seelennahrung für mich und aktuell Hauptfrühstück. Hab keine 50-Cent-Stücke zum Waschen und keine Klamotten mehr (Handwäsche ist echt ätzend) – und kann all das was ich an Essen hier hab und was schnell geht nicht mehr sehen.

Dadurch, dass ich mich so verzettelt habe, wird auch der nächste Monat schwierig – aber machbar.

Es ärgert mich mehr – weil so – unnötig. Aber es ist zeigt auch wie sehr ich in destruktivem Verhalten grad feststecke.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Grenzen, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.