Hin und her

Heute das erste Mal dass die Frage im Raum steht, ob ich wirklich auf den Crosstrainer soll. Weil durch den Großeinkauf wirklich viel körperlich gemacht und dazu wieder mal nicht hinbekommen die Tablette mittags zu nehmen (hab sie dann am Nachmittag genommen) und körperlich wirklich am Limit – wobei das stimmt so nicht – körperlich ginge, schmerztechnisch am Limit (wenn man das so trennen kann).

Aber Großeinkauf war nicht auf der „Ausnahmeliste“ – und da wir morgen in den Kräuterpark fahren und da auch mehr rumlaufen, ist das ja auch wieder so ein Tag mit „vielleicht-Ausnahme“.  Und Mittwoch ist Physio – also auch ein anderes Training. Viel zu viele „Ausnahmen“.

Bisher steht nur der Wohnungstermin einmal die Woche auf der „Ausnahmeliste“.  Und eigentlich find ich das so auch ganz gut.

Mal sehen, erstmal Quizduell, dann kann ich nochmal schauen. Vielleicht mit Kompromiss – etwas kürzer oder leichtere Stufe – wobei ich das glaub ich auch nicht kann – wenn schon dann ganz.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Grenzen, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.