gut

Mir geht es gut. Immer noch. Und ich genieße das wirklich sehr.

Natürlich sind die Probleme nicht weg, gibt es trotz gut gehen Höhen und Tiefen. Aber die Tiefen scheinen nicht ganz so tief zu sein – oder ich kann einfach besser damit umgehen.

Die Kämpfe sind nicht weg, sie sind immer noch ständig da, aber nicht mehr so im Vordergrund. Es ist viel besser handhabbar.

Mit einen großen Anteil an diesem gut gehen hat die neue Dosierung der Schmerzmedikation. Es ist jetzt etwa der Level wie mit dem Valoron zuvor – und einfach was tun zu können – tut einfach nur gut.

Zwar haben wir heute die Wohnung nicht geschafft, weil wir erst ein Regal in der Küche aufstellten (was sich dann als deutlich komplizierter herausstellte als gedacht), dafür habe ich von 3,5 Kartons auf 2 reduziert und komme endlich wieder an meinen Kleiderschrank. Und hat trotz Crosstrainer sogar Platz!

Die 10 Minuten gehen sehr gut – auch wenn die ersten paar Minuten immer Überwindung sind, laufen die restlichen quasi alleine. Trotzdem ist es glaub ich ganz gut, dass wir mit 10 Minuten begonnen haben, denn danach merke ich meine Gelenke schon sehr.

Entweder ist tatsächlich die Schmerzlinderung nicht mehr so gut wie letzte Woche (da gibt es ja immer Schwankungen), oder ich hab mich mittlerweile wieder dran gewöhnt und nehme ihn mehr wahr. Anfangs nimmt man ja nur die Erleichterung war – endlich wieder laufen zu können usw – mit der Zeit rückt dann der Schmerz wieder mehr in den Vordergrund.

Trotzdem ist es immer noch ok so wie es ist.

Und ja – zu merken, dass ich auf den Crosstrainer kann und die 10 Min gut gehen, oder dass ich einfach draußen rumlaufen kann – das ist immer noch unglaublich toll für mich.

Dazu das traumhafte Wetter – es geht mir wirklich grad sehr gut und ich bin unendlich dankbar dafür. Dafür, dass ich es auch genießen kann, einfach hier und jetzt.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu gut

  1. Jutta sagt:

    Betr.: Klappgrill

    Hallo Ilana,…ich bin Jutta und schreib, glaub ich, zum ersten mal hier bei Dir/Ihnen einen Kommentar.

    Ich schaue hier bei Ihnen öfters mal vorbei. Ich erinnere mich, dass Sie öfters mal von einem Klappgrill/Kontaktgrill schreiben – der Ihnen fehlt, den Sie gerne hätten um schnell und einfach Schinken-Käse-Toast, oder Toast Hawaii, oder so mit Nutella-Bananen etc. etc…..es gibt da viele Möglichkeiten. – zu machen.
    Falls Sie das noch möchten und das auch annehmen könnten (von einer ja quasi Fremden) würde ich Ihnen meinen/unseren gerne schenken.
    Ich habe einen ganz einfach vom Aldi – Marke „Fif“ – nix dolles. Nur Stecker in die Steckdose, dann heizt sich das Gerät auf – man kann auch keine Temperatur einstellen – der hat ein eingebautes Thermmostat und geht selbständig an und aus….innerhalb von 3 – 5 Min. hat man schöne schnelle Toast….ich hab früher öfters was damit gemacht….die letzten 2 oder 3 Jahre steht er einfach nur noch ungenutzt herum….ich benutze nur noch meinen neuen Herd.

    Langer Rede, kurzer Sinn…..ich würde mich freuen, wenn Sie es annehmen könnten (falls Sie das überhaupt möchten) ….ich selbst hab auch so meine Probleme mit „etwas annehmen können“ – darum hab ich mehrmals überlegt, ob ich Ihnen „so was“ überhaupt schreiben und anbieten kann/darf.

    Das Gerät ist gebraucht aber noch gut in Schuss. Ich würde es Ihnen gerne (selbstverständlich komplett frei gemacht) zuschicken. Entweder per Post, oder per Hermes – was Ihnen lieber ist. (Sie wohnen in _Deutschland – nehme ich mal an – stimmts?) – also Porto und so is gar kein Problem für mich.

    Falls Sie das möchten, schreiben Sie mir bitte an die o.a. mail-adresse zurück. Betr.: Klappgrill.

    Ich will mich nicht aufdrängen, ich will Sie nicht belästigen (in keinster Weise) und möchte Ihnen einfach nur eine kleine Freude machen.

    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und dass Sie auch so schönes Wetter haben wie ich hier bei mir (nördliches Unterfranken) – die Sonne scheint.

    Sonnige Grüsse

    Jutta (56 Jahre – gerne auch „per Du“.

Kommentare sind geschlossen.