Ostersonntag

Grade entdeckt, dass direkt unter unserem Fenster eine Elster ein Nest baut  – freu mich total.

Vom Drachenfeuer das erste Eck bei Schritt 6 – und dann alles wieder aufgetrennt. Jetzt bei Schritt zwei und dann feststellen, dass er mit Doppelmasche was anderes meint als ich – ich trenn also wieder auf.
Aber das kenn ich ja schon – ohne Auftrennen geht wohl nicht.

Ansonsten ist heute nicht viel geplant – gleich mal schauen ob das Frühstück schon da ist (hab schon gefrühstückt, aber zumindest die Brötchen möchte ich haben für heut abend), dann auftrennen, wickeln, neu stricken und weiter Serien gucken. Im Moment Human Target, Sopranos und ab und an noch was anderes dazwischen.

Ich wünsche euch allen wirklich schöne, freudige und gesegnete Ostern!

Dieser Beitrag wurde unter kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.