:)

Grade 2 Stunden durch den Wald gelaufen. Nochmal Waldmeister und ein paar letzte Blätter Bärlauch gepflückt, auf dem mp3-Player Playback draufgemacht und laut gesungen – schön war’s :).

In der Küche tropfen die Bärlauchblätter ab und wartet drauf, dass die Butter auftaut (wird Bärlauchbutter), und den Waldmeister hab ich grad in eine Wasser-Zucker-Lösung gepackt. Da drin wird es jetzt 24 Stunden ziehen (leider hatte ich keinen Zitronensaft mehr).

(der Waldspaziergang war schon  allein deshalb nötig, da ich wieder einmal eine Abbuchung vergessen habe (noch aus der computerlosen Zeit – auf dem Tablet hab ich es brav in die Finanzplanung eingetragen – nur nicht übertragen – seufz) – das hat mir erstmal kurz den Boden unter den Füßen weggezogen – jetzt nach dem Spaziergang geht es mir aber wieder gut und mit etwas Glück gibt es auch keine zusätzlichen Kosten, doch das entscheidet sich erst nächste Woche)

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.