endlich

Heute das erste Mal, dass die Wunde am Fuß auch nach dem Duschen und viel naß werden zu ist – was bedeutet – ich darf bald wieder schwimmen gehen :).

Evt. am Mittwoch, aber spätestens am Freitag.

Und mittlerweile ist es auch so, dass der Verband wirklich nur noch dazu dient das Pflaster an Ort und Stelle zu halten (ganz tolle Kombination – auf fast alle Pflaster allergisch und Fuß) und nicht mehr auch den Zeh „ruhigzustellen“, weil sonst die Wunde aufreißt. Was zwar nicht heißt, dass ich ihn nach belieben bewegen kann (und sollte), aber so die normalen Abläufe sind ok, nur zu weit biegen darf ich ihn nicht (also auf Zehenspitzen stehen oder so ist nicht, da reißt es wieder auf).

Wird auch echt Zeit.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.