frei

Sieht so aus als hätte ich heute frei.

Da ich nach wie vor nicht in Schuhe komme (wobei ich komme in Crocs, kann dann aber nicht wirklich stehen und gehen auch nur kurz), habe ich die Tischlerei abgesagt – so in Socken würden die mir nämlich was pfeifen (zu recht).

Und Betreuung ist heute auch nicht bzw ohne mich gg – denn wir wollten nur zur Apotheke und beim Arzt die Karte vorbeibringen und das ist für W. einfacher wenn er dazu nicht voher noch mich abholen muss. Also erledigt er das  heute auf dem Weg und bringt mir alles morgen mit.

Ehrlichgesagt bin ich froh drum. Außer ein paar Anrufen muss ich nichts machen. Dafür wird morgen anstrengend.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.