wach

Seit kurz vor fünf bin ich schon wach, dafür war die Nacht auch ohne Schlaftablette ok.

Ich denke dass es doch auch an der Matratze liegt – denn im Endeffekt sind morgens die Rückenschmerzen heftig – nach dem Aufstehen lassen sie nach und nach 2 Stunden ist meist ganz ok – bis nachts dann wieder.

Ein Lattenrost kommt hoffentlich nächste Woche, das wird sicher einiges verbessern, aber die Matratze ist die nächsten Monate schlicht nicht drin.

So ihr Lieben – nennt mir doch mal gute Argumente warum ich den Veeh-Workshop als Weihnachtsgeschenk von einer Freundin annehmen soll – A. hat es mich gefragt ob sie ihn mir zu Weihnachten schenken darf, da sie selbst finanziell recht gut da steht. Für mich ist das aber schwierig – es anzunehmen – denn ich finde es ist sehr viel Geld und das für „Luxus“ – für einen Wochenend-Workshop.

Ein „ich würd ihn ja schon gern machen“ reicht mir nicht und es als „Angsttraining“ einzustufen spricht eher dagegen (und das wäre es, denn es sind 10 Leute vorgesehen für diesen Kurs).

Ich hatte gesagt ich schlaf ein paar Nächte drüber und denk drüber nach – aber die wären um – ich sollte ihr Anfang dieser Woche bescheid geben fürchte ich.

 

An solchen Dingen merke ich auch meine Unsicherheiten im Umgang mit Menschen – ich hab keine „beste Freundin“ oder so, aber A. sehe ich durchaus als Freundin, ich mag sie und ich denke auch dass ich für sie da bin – es ist also keine einseitige Sache.

Ihr Angebot war auch ernst gemeint und ich weiß sie würde es nicht machen wenn sie es nicht wollte und könnte.

Auch selbst würd ich das machen (und hatte überlegt für eine andere Freundin den Eintritt zur Rütter-Show zu übernehmen, weil die da sicher Spass hätte), wenn denn das Geld da wäre, aber das ist es halt nicht. Und immerhin geht es um 57 Euro – das ist einfach echt viel, von daher käme eh nur ein Teilen in Frage – denke ich.

Ich hab keine Ahnung – was da „normal“ ist, wie das in einer „normalen“ Freundschaft aussieht – ob man sowas annehmen könnte oder nicht. Aber ich hab da echt Schwierigkeiten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf wach

  1. Violine sagt:

    Oh, wenn sie das echt machen will und es für sie finanziell kein Problem ist und sie auch keine Bedinungen dran knüpft, dann kommt das von Herzen. Dann kannst Du Dich echt verwöhnen lassen.

    So Geschenke sind echt schwer einzuschätzen. Aber wenn es finanziell für sie leicht machbar ist, dann ist das auch kein grosses Ding. Und vielleicht will sie Dir eh schon lange mal was Gutes tun, das wäre dann die Gelegenheit.

    Soweit mein Eindruck.

  2. Ilana sagt:

    nein – von ihrer Seite ist das wirklich von Herzen und an keinerlei Bedingungen geknüpft oder so – sie ist da eine ganz liebe und ihre Tochter kommt auch mit – und das mit dem „mir was Gutes tun“ könnte hinkommen, weil sie grad ein einer „Ablösungsphase“ steckt und ich denke ich wirklich eine Freundin bin.

    Mein Problem ist eher das „annehmen können“ – auch wenn ich weiß, dass es für sie finanziell kein Problem ist.

    Und wieder diese Diskrepanz von „ich würds doch auch tun, aber annehmen – hmm“.

    Irgendwann mal hatte ich ein Sprichwort gepostet – fällt mir grad ein – ich such das mal

  3. Ilana sagt:

    dieses hier

    Wenn du jemanden zum Freund machen willst:
    Lass ihn dir einen Gefallen tun.

    Benjamin Franklin

  4. Svea sagt:

    Also in meinen Freundschaften ist sowas üblich. Und da ich auch nicht viel Geld habe, bin ich natürlich meistens diejenige die größere Dinge annimmt. Mittlerweile tue ich es auch, obwohl ich selbstverständlich ein schlechtes Gewissen habe. Das wird man dir auch nicht ausreden können, aber ich würde es einfach annehmen. Das Problem gleicht sich dann mit dem schönen Wochenende aus 😀 Und wenn ihre Tochter auch mitkommt sind es ja auch nur noch 7 unbekannte Personen.

    Und zum Ausgleich backst ihr nen paar Muffins, nen Kuchen oder sowas. Damit stürzt du dich nicht in Unkosten, gibst etwas mit Liebe zurück und sie wird es zu schätzen wissen.

  5. Ilana sagt:

    @Svea: und wie gehst du mit dem schlechten Gewissen um?
    Ähm nein ich glaub trotzdem noch 10, denn die beiden hab ich nicht mitgezählt gg – wobei ja eh unklar ist wieviele es im Endeffekt sind, da noch Plätze frei sind und daher weiß ich gar nicht wieviele es überhaupt werden (ich glaub VHS nimmt da immer bis 15 – die 10 waren leider an einem anderen Ort, aber der Kurs findet nicht statt).

    Und ja Muffins gibt es 😉

  6. Svea sagt:

    Ignorieren 😉

    Sie machen es ja, weil sie es wollen… nicht weil sie müssen. Und ich würde es ja genauso tun. Und heute ging es mit dem Annehmen doch auch 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.