morgen

Betreuungstermin in der Wohnung – und ehrlichgesagt – mir gruselt es ganz extrem davor. Im Moment hab ich schon große Schwierigkeiten beim Gedanken ihn in die Wohnung zu lassen – ich muss da morgen schauen wie das ist – und wenn ich merke geht nicht – dann werd ich das auch nicht machen. Zur Not gehen wir halt Spazieren oder so.

Danach dann Schwimmen – da freu ich mich drauf und das wird mir sicher guttun (hat aber auch das Problem, dass wir eben 2 Stunden eingeplant haben für den Termin und ich nicht viel früher zum Schwimmen fahren kann, da Gruppen im Schwimmbad sind und das Sportbecken zum Teil für diese reserviert.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.