Thera heute

Wir haben die Situation vom Jänner aufgegriffen – und es war schon ganz schön heftig. Zwar keine Gefühle, aber Körpererinnerungen – und das ziemlich massiv.

Es war eine Art „flodding“ ich konnte die gar nicht mehr auseinanderdröseln oder sortieren oder zuordnen – und brauchte einmal dann auch Hilfe um da wieder rauszukommen.

Der Körper hat sich da einfach selbstständig gemacht.

Aktuell geht es aber wieder einigermaßen.

Dieser Beitrag wurde unter Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Thera heute

  1. Svea sagt:

    Super… und Hauptsache du hörst dir danach erst mal meinen Scheiß an 😛

  2. Ilana sagt:

    och hat mir ganz gut getan – und weißt du – ich kann Stopp sagen wenn es mir zu viel wird 😉

  3. Svea sagt:

    Machsu bei mir aber irgendwie nie… 😛

  4. Ilana sagt:

    War bisher auch nie nötig 😉 – und du weißt doch – sich um die Probleme anderer kümmern ist immer einfacher 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.