Geschenkesegen

In den letzten Tagen sind hier einige Päckchen und Pakete eingetrudelt.

Am  Samstag kam ein Fress- und Leckerchenpaket den Patentanten für die kleine Maus, das auch noch sehr Schönes für mich beinhaltete :).

Es gab ein Päckchen von einem Freund, das eine Laptophülle für den neuen Laptop zum Vorschein brachte – glaube auch am Samstag.

Gestern kam ein Riesenpaket an und ich saß erstmal fassungslos da – es war voller medbeds und es gab auch noch Leckerchen für die Bonsai-Tiger von der lieben Wortsucherin – jetzt haben wir fast alle nötigen medbeds :).

Und heute kam von Svea ein Telefon  und auch Leckerchen für die Katzen (zumindest gibt es die hier als Leckerli) an.

Allein all diese Gaben machen mich schon sprachlos. Ich bin wirklich überwältigt.

Als ganz kleines Dankeschön ein kleines Video der kleinen Maus (sorry besser ging es nicht)

Caias Jagd

Gestern erfuhr ich dann, dass mein Phyisotherapeut, der bei der anderen Stelle schon zugesagt hatte sich letztes Wochenende doch nochmal umentschieden hat und nun doch bleibt :).

Und am Montag vom Vertretungsthera ein Angebot für den Notfall – sowohl wenn ich mit meinem Thera nicht klar komme als auch dann für die 2-jährige Sperre – das zwar keine Therapie so wirklich möglich macht aber es ist ein Angebot mit dem es durchaus klappen könnte wenigstens das zu halten was ich bis jetzt erreicht habe.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Geschenkesegen

  1. Violine sagt:

    Oh lala! Jupp di du, das ist ja alles mal fein!

Kommentare sind geschlossen.