dies und das

Am Mo ist der neue Computer gekommen und somit bin ich beschäftigt.

Leider krieg ich ein Programm (BetaClock) nicht zum Laufen – das wurde an Stelle der Uhr angezeigt und man konnte da viel einstellen, was alles angezeigt werden soll – bei anderen läuft das offensichtlich auch unter Win7 (64-Bit), bei mir jedoch bleibt stur die Windowsuhr (achja zu den Einstellungen von BetaClock komm ich, die Desktopuhr wird auch angezeigt, nur das unten nicht – und grade darauf kommt es mir an).

Das ist vor allem deshalb doof, weil man bei dem Programm auch einstellen konnte, dass der Akkuladestand und die Restzeit angezeigt wird – und das seh ich jetzt nur wenn ich unten auf das Batteriesymbol klicke (was eben nicht mal so nebenher läuft wenn es nicht direkt angezeigt wir).

Dummerweise scheint es auch kein Programm zu geben das das kann – was mich wirklich irritiert. Es gibt einige die dann im Hintergrund laufen und man ebenfalls anklicken muss oder auch welche die im Vordergrund laufen, dann aber ein riesiges Fenster haben weil gleichzeitig CPU-Auslastung usw angezeigt wird – das brauch ich nicht.

Sollte jemand wissen wie ich BetaClock zum Laufen kriege oder sonst ein Programm haben, dass mir unten im Infobereich der Taskleiste den Akkustand und Restzeit anzeigen kann – bitte – her damit :).

****

Ansonsten geht es mir im Moment psychisch ziemlich gut, körperlich nicht so ganz – weil ich mich übernommen hab. Am Mo die Tischlerei und dann die Aufbauarbeiten, gestern und heute Schwimmen – war zuviel – weshalb ich das Schwimmen heute nach einer halben Stunde abbrechen musste (wobei die ersten 20 Min super liefen auch schnell und gut – die letzten 10 Min ich aber sämtliche Bahnen die ich mehr hatte wieder eingebüst hatte).

War trotzdem ok so.

****

Morgen Thera, Freitag Einkaufen und ob ich dann Schwimmen gehe, weiß ich noch nicht, hängt davon ab wie sehr mich der Einkauf geschlaucht hat.

****

Jetzt essen (überbackenen Karfiol), etwas lesen und dann ab ins Bett – das kam ich die letzten Tage nämlich reichlich spät.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.