dies und das

Betreuer ist krank – mal sehen ob er morgen fit genug ist um mich zum TA zu fahren – sonst muss ich sehen wie ich das mache – ich muss da auf jeden Fall hin um die Medikamente für die kleine Maus zu holen. Und Schwimmen sollte ich auch dringend wieder!

****

Physio war heut super anstrengend – ich merk sofort, dass ich eine Woche nichts gemacht hab – der Gewichtsverlust liegt da wohl doch an verlorener Muskelmasse oder so. Die nächsten 2 Wochen fällt es aus, dann ist er noch vier Wochen dann und dann endgültig weg. Ersatz noch nicht klar.

****

Die beiden Katzen arrangieren sich – die Piratenkatze geht der Kleinen aus dem Weg, frisst aber mit Vorliebe ihr das Futter weg (dabei ist sie eh schon übergewichtig und sollte eigentlich abnehmen – seufz). Die Kleine Maus ist die letzten Tage deutlich ruhiger, schläft mehr, spielt weniger und kuschelt auch nicht wie gewohnt – ich tippe da auf das Niesen – denn das stört so eine Katze doch sehr.

****

Hab heute nochmal die Tierärztin angerufen, dass sie im Labor nachfragt ob man noch auf Toxoplasmose testen könnte – eine aktue Toxoplasmose könnte die Anfälle erklären und hätte eine etwas bessere Prognose. Außerdem bekommt sie dem Futter Taurin beigesetzt (und sobald es kommt auch Vitamin-B-Komplex) weil beides für Epileptiker recht wichtig wäre. Letzeres schmeckt allerdings nicht und wird daher sicher noch spannend.

Morgen hol ich dann die Tabletten – Luminaletten (Phenobarbital) und hoffe, dass wir damit die Anfälle in den Griff kriegen.

****

Geschlafen hab ich letzte Nacht recht viel – müde bin ich trotzdem – sehr.

****

Von den Hosen bleiben 2 – eine für draußen und eine für zu Hause, die dritte geht zurück. Das sollte dann für den Sommer auch reichen – ich hab dann ja zwei Hosen (naja für eine muss ich noch ein paar Gramm abnehmen gg). Und wehe die rücken dann das Geld nicht raus – grummel.

****

Das mit den Chip-Katzenklappen klappt leider nicht so wie gedacht – denn beim rausgehen wird der Chip nicht eingelesen – verkehrt herum einbauen wäre noch eine Option, allerdings ist die nach außen so überstehend, dass ich fürchte, dass sich das hier nicht umsetzen lässt, weil ich dann das Fenster nicht mehr zumachen kann. Aber irgendwas muss ich mir einfallen lassen, die Kleine spickt nämlich sehr aufs rausgehen (kommt nur im Moment nicht an die Fensterbank, doch ich fürchte, dass wird sich bald ändern).

****

So – die Piratenkatze sonnt sich noch etwas, da die Kleine Maus „ihren“ Kratzbaum besetzt hält und dort schläft. Außer Käsekuchen und „Balisto“-Verschnitt (und einen Apfel) hab ich heute noch nichts gegessen, hab aber auch keinen Hunger, also werd ich mir für heut abend das Oliven-Baguette machen (das lief nämlich gestern ab) und eventuell gibt es dann Baguette mit Wurst oder Käse oder so als Abendessen (einen Salat hätt ich auch noch – den werd ich aber glaub ich für morgen lassen und ein Schnitzel aus der Tiefkühle dazu).

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.