Krankenlager

Getrennte Zimmer ist im Moment ganz gut machbar, zwar versuchen beide Katzen jeweils ins andere zu flutschen, doch im Großen und Ganzen klappt das gut.

Die kleine Maus hat kein Fieber mehr und wirklich auch sonst unauffällig, keine neurologischen Auffälligkeiten mehr – abgesehen von den Krampfanfällen – leider.

Im Moment jeden Tag, leider gelang das Filmen bisher nicht, da sie sich gestern und heute dunkle Stellen „aussuchte“, so dass man auf den Filmen nichts oder fast nichts sieht.

Während des Anfalls bin ich deutlich gelassener, aber als ich heute so um 2 ins Schlafzimmer siedelte und sie da immer wieder mal ankam, fragte ich mich schon arg oft ob das jetzt schon wieder auf einen Anfall hindeuten könnte oder war auch bei jedem Geräusch wach (auch wenn sie grad nur ihren Standort wechselte, was sie fast ständig macht).

Heute sollen die Ergebnisse kommen, da sie sich heute beim Anfall auch eine Kralle ausgerissen hat und die absteht (sie scheint aber gar keine Schmerzen zu haben, weshalb ich nach Absprache mit der TÄ jetzt abwarte ob die von selbst ganz abfällt) und am Nachmittag werd ich mit der TÄ nochmal telefonieren, wenn die Ergebnisse vorliegen.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.