geschafft

Heute war ein komischer Tag – wobei – der Tag war schon ok – ich war komisch.

Sehr labil, bekam die Ängste und Gedanken nicht recht aus dem Kopf – was die Thera angeht usw, war unkonzentriert und eigentlich ständig im Gefühl des „zuviel – will nichts hören und sehen“.

Tischlerei musste ich nach einer Stunde abbrechen – sonst hätte ich losgeheult – dabei wusste ich in dem Moment gar nicht warum. Also einkaufen gefahren – was nicht wirklich eine gute Idee war (eh schon etwas am durchdrehen und dann großes Geschäft?)

Dann mit dem Betreuer Backgammon gespielt – das hat gut getan – dann zum Schwimmen, leider zickte der mp3-Player wieder rum und ich konnte mich nicht so schnell auf den Ersatz umstellen (da war Musik drauf und ich hatte mich auf Hörbuch eingestellt) – so dass ich auch das Schwimmen nach 30 Min abbrach.

Nein – es war heute für mich kein guter Tag – gefühlsmäßig.

Das mit dem Weglaufen und Flüchten klappt nicht mehr so toll.

Von daher: mal sehen was der morgige Tag bringen wird. Heute ist erstmal Schluss.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.