dies und das

Hals ist besser – wobei eigentlich nicht – ich bin nicht mehr heiser, Halsschmerzen sind immer noch da. Dafür Schnupfen, die Nase läuft und läuft und läuft und läuft. Ich kenn das ja nicht wirklich – alle paar Jahre hab ich mal Schnupfen – und ich hasse es durch den Mund atmen zu müssen (außerdem tut dann der Hals mehr weh, weil muss ja mehr schlucken und überhaupt).

Seit heut Abend niese ich auch noch immer wieder. Die Lippen sind trocken und rissig (und brennen) und die Nase sowieso – hätte wohl doch das Labello mitnehmen sollen, das ich heute schon in der Hand hatte im Laden.

Schwimmen war ich trotzdem – und es hat mir gut getan. Dafür war ich auch heute wieder in der Sole, weil die hat am Mi schon so gut getan.

*****

Offiziell ist meine ambulante Betreuung am 30.11. ausgelaufen. Da der Koordinator das aber ja so verschleppt hat, läuft sie bis zum Bescheid erstmal weiter (der hätte sich trauen sollen, das nicht so zu handhaben, dann hätte ich aber richtig Terz gemacht – immerhin hat er die Antragstellung fast 2 Monate verschleppt).

Gut geht es mir damit nicht – aber es ist wie es ist und ich versuche das beste draus zu machen. Vor allem aber hab ich Angst dass ein ablehnender Bescheid kommt – wie letztes Jahr. Dann hab ich nämlich ein richtiges Problem (auch wenn der Betreuer anbot trotzdem weiter zu machen weil sie spätestens beim Widerspruch dann eh wieder rückwirkend übernehmen müssen – aber dann ist das eben auf seiner Kappe und nicht der eines großen Konzerns, der sich das eher mal leisten kann).

*****

Ich kann gar nicht sagen wie froh ich bin dass nächste Woche die Thera wieder anfängt.

*****

So gesehen hab ich die Pause besser überstanden als erwartet und vor allem als befürchtet. Da bin ich sehr froh und dankbar für.

*****

Tigerkatzes Auge ist auch wieder ok 🙂

*****

Die Heizung geht übrigens auch seit gestern Nachmittag wieder . Dafür hab ich heute fast den ganzen Tag geschwitzt (und tatsächlich kurz überlegt ob ich nicht Fieber habe, weil mir war auch draußen zu warm und wir hatten es doch eigentlich kalt – doch für Fieber bin ich zu fit)

*****

Essen und Trinken hat sich die letzten Tage auch wieder eingependelt (da bin ich auch sehr sehr froh drum)

*****

Schlafen – nun nicht gut, aber besser – immerhin 5-6 Stunden etwa. Nicht mehr so das Einschlafproblem (wobei schon noch, aber halt nur ein paar Stunden statt die ganze Nacht), dafür werde ich immer wieder wach (werd ich ja immer, nur aktuell bin ich dann wirklich wach – normalerweise kann ich dann schnell weiterschlafen, das ist jetzt anders) – von daher weiß ich ehrlichgesagt gar nicht wie viel Schlaf ich bekomme, weil ich nachts nicht mehr auf die Uhr sehe – das macht mich eher wahnsinnig.

Aber ich schlafe genug um handlungsfähig zu sein – und auch körperlich schaffe ich wieder etwas mehr.

Und das werd ich jetzt auch machen – schlafen gehen.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.