Dinge, die gut tun

Für jemanden Dinge zusammenzusuchen, um eine Freude zu machen. Macht sogar noch mehr Spaß als selbst etwas bekommen.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Dinge, die gut tun

  1. Christian sagt:

    Merken, das man gemocht wird. Noch viel schöner, als es einfach nur gesagt zu bekommen.

  2. Svea sagt:

    Ooooh ja… ich hab heute ja auch schon wieder Pläne geschmiedet. Dabei hab ich in den letzten 7 Tagen schon 3 Päckchen losgeschickt. *lol*
    Und Weihnachtsgeschenke waren noch nicht mal dabei…

  3. Ilana sagt:

    Och Weihnachten gibt es bei mir nichts gg – aber ich finde es auch für mich ganz schön sich Gedanken zu machen – ich mach das gerne – für jemanden – vor allem wenn man denjenigen nicht so gut kennt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.