Stopp

Grad alles zu viel und ich versinke grad in einem gefühlsmäßigen Chaos.

Daher erstmal ein Stopp und Welt aussperren und dann versuchen mich wieder zu finden.

Im Laufe des Tages schreib ich vielleicht noch was zur Thera und Situation oder so – doch das ist noch nicht sicher.

Wenn dann mehr um das als „von der Seele schreiben“ zu nutzen – ohne Kontakt zu anderen – daher lese ich auch keine mails oder Kommentare.

Ich muss grad die Notbremse für mich ziehen – und diesmal ist es wirklich eine Notbremse.

Dieser Beitrag wurde unter Grenzen, Leben, Psycho-Somatik, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.