dies und das

Am Nachmittag für ein paar Stunden kein Internet (und nach eineinhalb Stunden Telefon mit Support ein kleinlautes: oh ich sehe grade, dass es für Ihren Vorwahlbereich eine Störmeldung gibt – im Großraum von Göttingen funktioniert das Internet nicht) – Toll – echt – hätte er mir auch sagen können bevor wir die Fritzbox mehrfach zurückgesetzt haben und eben nicht mehr zum Laufen bekamen (klar – hatte ja auch keine Verbindung).

Also zum Gebetskreis und hoffen, dass danach alles klappt – und jetzt Fritzbox wieder einrichten, noch ein paar wichtige Mails beantworten (bzw rausschicken, teilweise waren sie schon beantwortet, aber eben nicht abgesendet) und bei amazon nochmal wegen wasserdichten mp3-player schauen (ich werde mir da vermutlich einen zweiten zulegen, weil der Ausfall hier wirklich viel durcheinanderbringt – und die Teile sind ja mittlerweile nicht mehr teuer).

Das Schwimmen ohne Player ist nicht gut – hab auch heute nach gut einer halben Stunde abgebrochen – dass durch die Herbstferien grad viel los ist verschärft das ganze (das wäre mit Player schon hart an der Grenze) und mir fehlt der Sport sehr (dass sich das auch auf der Waage diese Woche deutlich zeigt liegt aber nicht nur daran, sondern auch an den obligatorischen „alle paar Wochen muss mal eine große Zunahme sein, egal ob essens- und sporttechnisch grad alles gut läuft oder nicht“ – aber ich hab ja noch bis Di um wieder unter 2 Kilo Zunahme zu kommen oder so).

Wie bring ich meinen Katzen bei, dass sie nicht mehr offene Fenster vorfinden werden? Bisher hab ich das einfach zu gemacht und eben auf wenn die dann „anklopften“ – aktuell werden meine beiden aber grade vor dem Fenster oft von Nachbarkatzen drangsaliert, so dass die immer eher reinflüchten und teilweise ist das auch arg knapp. Ich will ja nicht dass die dann vor der Klappe verkloppt werden, nur weil hier zu war – aber im Winter kann ich auch nicht auflassen. Letztes Jahr war ihnen eh zu kalt, da waren die grad mal eine halbe Stunde draußen – das ging ja noch – doch noch ist das doch deutlich mehr Zeit – und ich kann nicht immer neben dem Fenster stehen.

Bis Mo kommt der neue Player nicht – was mich grad überlegen lässt ob ich dann am Mo überhaupt zum Schwimmen soll.

Montag treff ich mich mit einer Bekannten (J. mit Hund) und am Di werde ich direkt von der Ambulanz von A. vom Gebetskreis abgeholt um das neue Haus mal zu sehen. Damit eine sehr volle Woche – außerdem ab nächster Woche Phyiso am Donnerstag.

Die kommenden zwei Tage als Pflichtruhetage, was mir diesmal schwer fällt, weil ja nicht wirklich Sport war diese Woche und daher liebäugel ich sehr mit dem Ergometer – körperlich geht es auch – im Moment bin ich eher psychisch einfach alle und müde und angeschlagen. Das wirkt sich natürlich auch auf die körperliche Verfassung aus. Zu wenig Ruhe ist es zur Zeit auf jeden Fall – daher auch die zwei „strengen“ Ruhetage morgen und übermorgen.

Nicht mal die Thera klingt nach (abgesehen von direkt nach dem Termin) – das ist nicht gut – zeigt auch, dass grad was nicht so rund läuft.

Auch in der Betreuung hakt es irgendwie grad – mal sehen ob wir da einen Termin hinbekommen wo wir das mal zum Thema machen können. Kann es nur nicht richtig an was festmachen.

Vielleicht ist auch einfach nur alles etwas zu viel zur Zeit.

Überlege ja am Wochenende das Rezept von D. endlich mal auszuprobieren – Nudeln mit Spinat und in den Spinat kleine Fetabröckchen reinmischen. Ich scheiter schon an der Vorstellung von Nudeln mit Spinat (zum Spinat gehören Kartoffel und Spiegelei – oder den Spinat in Knödel oder so). Mal schauen ob ich mich traue (will es schon ein Jahr oder so mal probieren, trau mich dann nur im entscheidenenden Moment nie) – dabei probier ich doch sonst eigentlich gerne verschiedenes aus.

So jetzt ab ins Bett – vorher aber noch hier alles dunkel machen und morgen dann erst sehr spät aufstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf dies und das

  1. Violine sagt:

    Feta in Spinat ist lecker. Habe ich auch schon gemacht. Aber tatsächlich mit Kartoffeln, nicht mit Nudeln.

  2. Ilana sagt:

    Na ich glaub dann probier ich das erstmal nur mit dem Spinat – und entscheide dann was es dazugibt 😉

  3. Sab sagt:

    Du wohnst dort?
    Wenn ja, lustiger Zufall…
    Ich mag zwar nicht öffentlich im Internet verraten, wo ich wohne, aber den Ort kenne ich 🙂

  4. Violine sagt:

    Vielleicht auch mit Pfannkuchen? Oder mit Reis, das kann ich mir noch vorstellen. Und wenn Du das mit Nudeln probierst, musst Du davon berichten. Mir geht’s genau wie Dir, mit Nudeln kann ich mir nicht vorstellen.

  5. Ilana sagt:

    Hmm Pfannkuchen – noch eher – aber Reis? Noch weniger als Nudeln ;). Aber ich werde das jetzt gleich mal probieren – also mit Nudeln.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.