dies und das

In letzter Zeit viel rumgestöbert wegen Trockenfrüchten. Ich mag Müsli – und sogar mit Kakao (nicht nur mit Joghurt) – aber ich mag vor allem viele Fruchtstückchen drin. Jetzt kann man sich ja online ein Müsli selbst zusammenstellen – aber das ist teuer und irgendwie wird das ganze dann doch auf 600 Gramm Gesamtgewicht zusammengerechnet – von daher – ist die Zusammensetzung dann doch für mich zu unklar (also wie viel von dem Obst nun drin ist).

Soweit so gut – vom Grundmüsli mag ich das von Aldi ganz gerne – fehlen nur noch zusätzliche Fruchtstückchen – und ich dachte, das kann man ja mit Tiefkühlfrüchten oder Trockenfrüchten machen. Vor allem Himbeeren und Erdbeeren fehlen mir. Die sind tiefgekühlt auch nicht so ideal (weil matschig) – also getrocknet.

Nun gerne ohne Zucker und nicht geschwefelt – wirklich nur getrocknet. Und nach einigem Suchen fand ich nun auch einen Shop der die anbietet (und dazu noch ganz viele andere Obstsorten).

Vorhin bekam ich eine mail, dass er mir gerne Kostproben zuschickt (find ich echt klasse, weil die meisten der Obstsorten kenn ich nicht oder kann sie mir getrocknet gar nicht vorstellen) – brauche auch nur das Porto zu bezahlen – da ich Ende der Woche auf jeden Fall die Himbeeren bestellen wollte, werde ich das da mitnehmen. Ist so auf jeden Fall einfacher, als sich durch die ganzen Müslisorten durchzusuchen.

Da die letzten Äpfel nicht gut schmecken (ich mag sie nicht wenn sie mehlig sind) – wurden die grade kleingeschnippelt (Müsligröße) und in das Dörrgerät gepackt, trotzdem kommen dann immer ein frischer Apfel und eine Banane mit ins Müsli.

***

Habt ihr Rezepte oder ähnliches für Mahlzeiten die schnell gemacht sind (möglichst kein Aufwand), trotzdem lecker und nicht allzu fettreich? Im Moment koche ich sehr ungern (was mehr damit zu tun hat, dass ich zur Zeit ganz große Mühe habe die Küche aufzuräumen und nach dem Kochen muss man ja zwangsläufig-  vor allem in meiner kleinen) – bin aber auch nicht der Tiefkühlpizzafreund (naja schon – aber nicht ständig – und meine Lieblingspizza gibt es schon wieder nicht mehr – war letzten Winter auch so).

***

Was die Therapie angeht, gehen mir ein paar Sachen durch den Kopf – aber noch nicht richtig ausgegoren oder fassbar.

***

Das homöopath. Mittel ist heute angekommen – daher starte ich morgen damit. Bin gespannt.

***

Die Tage mit dem Hund waren einfach nur klasse, das schöne war, dass ich Samstag und Sonntag wirklich viel unterwegs war – ohne Krücken! Zweimal sogar eine Stunde – so lange waren schon Jahre nicht mehr ohne Krücken möglich (und die meiste Zeit sogar mit Krücken nicht).

Auch wenn ich heute die Gelenke deutlich merke – war das wirklich einfach nur toll für mich.

***

Winterschuhe hab ich bekommen 🙂 – nächste Wochen dürften sie hier eintreffen (und ich hoffe sehr sie passen auch, aber bisher passten die Rieker Antistress in 38 schon)

diese hier sind es:

***

Gefühlsmäßig – ich weiß es nicht, es ist immer noch so, dass die Sehnsucht und die Einsamkeit und die Traurigkeit da sind – meist nicht schlimm, aber doch deutlich da – so ist es auch in Ordnung, denn die meiste Zeit des Tages komm ich gut klar – und kann Schönes auch sehr genießen und das Glück und die Freude auch fühlen. Aber manchmal verlier ich mich auch in dem alten Mist – ich muss für mich auch grade rausfinden wie ich damit umgehe, wenn da was hochkommt.

***

Sport – schon seit zwei Wochen ist es eher ein „durchhalten“ – ich muss mich aufraffen zum Schwimmen zu gehen, muss mich überwinden – und oft genug ist dann auch das Schwimmen selbst eher quälend – grade anfangs. Von daher ist mein aktuelles Ziel die dreimal Schwimmen die Woche durchzuziehen und die Anzahl der Bahnen wenigstens zu halten (also mind 64).

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf dies und das

  1. Stefanie sagt:

    Beneidenswert schöne Stiefel, Ilana! Sehen tauglich aus für weitere Schritte!

  2. Ilana sagt:

    Hoffe jetzt nur dass sie passen, sonst sind sie genau das was ich will :).

  3. Silberaugen sagt:

    HI ilana,

    Hübsche Schuhe. Ich könnte mal meine neuen Chucks fotografieren und reinstellen, wo ich das sehe 😀

    Leckere Gerichte die schnell gehen: Bei uns haben sich einfache Studentenpfannen bewährt (aka wir schmeissen rein was wir da haben) Zuchinni mit Hackfleisch, gewürzt, angebraten, vllt. noch Pilze mit rein. In Omlett lässt sich so ziemlich alles reinhauen was man gerade da hat, geht auch ziemlich gut.

    Standard natürlich Nudeln mit Tomatenmark und Gewürzen, am besten Vollkornnudeln. Oder fertig gekauftes Pesto (ich mag das Gelbe) mit Nudeln. Nudeln machen, Pesto und fertige Nudeln kurz inne PFanne, fertig.

    King Prawns kriegt man bisweilen im Angebot sehr günstig, teils schon vorgewürzt, die kann man sich auch einfach so in die Pfanne hauen.

    *grübel* Hilft das? Wahrscheinlich nicht, aber ich wollts nicht unversucht lassen.

    Alles Liebe,

    Silberaugen

  4. Ilana sagt:

    Tomatensosse (und Meeresfrüchte) mag ich nicht aber den Rest werd ich probieren – danke 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.