Rekruten

Hiermit stelle ich die Rekruten vor, die sich der StofftierArmee unter Robert und Susanne anschließen wollen.

Leider gibt es ja bei mir keine wirklichen Stofftiere mehr, aber unzählige Mäuse, ein Kuschelstern, zwei Schutzgeister, eine Schlange, ein Mond und ein Riesenkopp. Auch drei Mäuseveteranen sind dabei, die wohl grade erst gekämpft haben so wie sie aussehen – achja – alle Mäuse sind übrigens von meinen beiden Katzen beigetragen worden, die wollten nämlich auch mitmachen.

ohne Beschriftung ist es sogar einigermaßen scharf

und damit die kleineren nicht so untergehen, noch ein Bild von ihnen

da sieht man auch dass die Veteranen arg gebeutelt sind, aber sie wollten unbedingt mitmachen. Auch der hellere Schutzgeist/Schutzengel ist schon ururalt und wurde deshalb von dem schwarzen schon lange abgelöst – doch auch wenn er schon in Rente ist, wollte er doch dabei sein.

Und – psst – ein Geheimnis – der Mond ist nämlich mein eigentliches Kuscheltier – da man aber als Erwachsene in Krankenhäusern immer doof angesehen wird wenn man eins mitbringt, tarnt er sich als Mondkissen – ist aber ganz geheim – also nicht weitersagen 😉 – und weil wir grade bei Geheimnissen sind, der schwarze Schutzengel, den hab ich immer mit, der ist immer bei mir und in meiner Tasche und immer wenn es schwierig wird, dann drück und knautsch ich ihn ganz dolle und mir geht es wieder besser und wenn Robert oder Susanne auch so einen möchte, dann soll er es nur sagen und dann wird er einen Schutzengelfreund zu Robert und Susanne schicken.

Als mich eine Freundin abholte (ich war grade am fotografieren) erzählte ich ihr von der Armee und sie wollte unbedingt ihre Katze beisteuern:

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Fundstücke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.