dies und das

Bin angeschlagen, aber soweit ok, seit ein paar Tagen auch körperlich nicht so fit (seit den Germknödel vom Mittwoch, die abgelaufen waren – ich tippe aber eher auf die Psyche.

***

Wollte den Gebetskreis heute ausfallen lassen, bekam aber eine Mail das A. nicht kann – und da ich ja schon nächste Woche nicht kann, werde ich jetzt heute doch hinfahren – allerdings nur wenn K. das „Sprechen“ übernimmt – das Musikalische kann ich mache, aber Reden oder laut vorlesen ist heut nicht drin. Sollte K. heute nicht können wird er dann doch ausfallen.

***

Werde heute einen ganzen Schwung Bücher in die Bücherei bringen, nicht alle hab ich gelesen, werde aber bis sie ablaufen nicht dazu kommen. Gleichzeitig will ich mir zwei Bücher von Keyserlingk mitnehmen – glaube bei der Regenfrau gelesen (oder? wenn ich mich grad vertue sorry – irgendwo hab ich jedenfalls davon gelesen)

***

Tja und es fanden noch zwei Bücher auf die Liste – entsprechend werde ich eher knapp dahin fahren, dass ich zumindest weniger Bücher mitnehme als ich hinbringe (weil ich hab grad echt zu viele hier).

***

Heute die Bestätigung bekommen – ich darf einen neuen Haarstyler von Philips testen – ich liebe ja solche Produkttests (vor allem wenn ich außer einem Fragebogen nirgends berichten muss, weil ich das hier nicht will, außer das Produkt überzeugt mich wirklich) – freue mich darüber – mal sehen ob ich damit auch umgehen kann (ich nutz ja schon einen Fön eher selten) – und by the way: habt ihr irgendeine Empfehlung für ein anständiges und gutes Shampoo (gerne eines wo ich nicht extra eine Spülung brauche, da ich ja ab August fast nur noch im Schwimmbad Haare waschen werde) – ich habe sehr trockenes Haar, die letzten Monate Shampoo ohne Silikone benutzt (bin aber nicht überzeugt ob das wirklich so nötig ist, früher waren meine Haare weniger verknotet und weicher), die Haare sind glaub ich ganz ok, aber verknoten leicht. Zuletzt hab ich Syoss benutzt (die ohne Silikone) – wirklich überzeugt bin ich aber nicht. Schauma mochte ich immer ganz gerne, aber die haben eben Silikone und ich hab mir einreden lassen, dass das nicht gut ist – kennt sich da jemand aus?

***

Vorhin auf der Waage ein Kilo weniger als Di – und das bei weniger Sport und ungesünderem Essen – versteh einer die Welt – vermutlich hab ich dann zum Wiegen am nächsten Di wieder mehr drauf – weil es geht ja darum das dann einzutragen – oder so ähnlich.

***

Der Großeinkauf nächste Woche ist vorverlegt – auf Mittwoch – ist für mich ok und dem Betreuer ist es lieber, dann kann er freitags nämlich wegfahren.

***

Tigerkatze hat Backpulver geklaut und verstreut (und gefressen) – tut sie eigentlich nur wenn ihr Magen nicht fit ist – das wiederum ist er immer, wenn sie was gefressen hat, was sie nicht fressen darf (das wiederum ist fast alles und sie ist leider sowas wie ein Allesfresser – es gibt nichts was nicht erstmal zumindest gekostet wird, weil ich lass die armen Katzen hier ja verhungern) – bleibt noch die Frage: wie kam sie an das Backpulver? Ich bin eigentlich sicher, dass das im Küchenschrank war – der Schrank an sich wäre nicht das Problem – aber es ist ein Hängeschrank, da kommt selbst die Tigerkatze nicht hin.

***

Eigentlich würde ich mich grade am liebsten einigeln – nichts sehen, nichts hören und vor allem – mit niemanden sprechen müssen. Warum zum Geier gehe ich also heute in die Bücherei, quer durch die Stadt (vermutlich mit Büchern beladen – das zählt dann heute auch als Sport) in den Gottesdienst und dann in den Gebetskreis?

Ich fürchte ich sollte das unter destruktivem Verhalten ablegen.

***

Starte einen Versuch mit Schlagwörtern – wozu sind die eigentlich gut? Und nach welchen Kritierien wählt man die dann aus?

Dieser Beitrag wurde unter destruktives Verhalten, Leben, Psycho-Somatik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu dies und das

  1. unbekannte sagt:

    Zur Shampoofrage – ich hab sehr dünnes, glattes, langes Haar und früher auch Shampoo mit Silikonen benutzt. Irgendwann war kaum noch ein durchkämmen möglich ohne total viel Spülung zu benutzen und später hatte ich auch noch zusätzliches Entwirrungsspray.
    Ich war ziemlich verzweifelt und hab echt überlegt meine mühevoll gezüchtete Mähne abzuschneiden, bis ich auf ein Langhaarforum gestossen bin. Erst war ich ziemlich skeptisch, weil manche sich dort auch alles mögliche in die Haare manschen und teilweise extreme Ansichten haben.
    Ich hab lange herumprobiert und dann einen „Entzug“ gemacht. Es hat sich für mich gelohnt, jedes Haar ist anders, ich weiss nicht ob das auch dein Weg sein kann mit diesem Problem, aber bei mir war es richtig so. Ich hab keine Probleme mehr mit dem kämmen, kein filzen mehr, und die Haare sehen auch nicht mehr nach einem Tag aus wie wochenlang nicht gewaschen.
    Ich benutze Shampoo von Alverde, Aloe Hibiskus für trockenes und strapaziertes Haar.
    Liebe Grüsse

  2. Violine sagt:

    Ich benutze ein Shampoo mit Teebaumöl. Von Swiss-o-Par, ein Kurshampoo für strapaziertes Haar. Wirkt bei mir sehr gut, v.a. gegen das Fetten. Aber da Du trockenes Haar hast, brauchst Du wohl was anderes.

    Zu den Schlagwörtern. Das ist was für Google. Damit es Dich besser unter bestimmten Wörtern finden kann. Aber wenn Du die eh im Text benutzt, kannst Du es eigentlich sein lassen. Das ist so SEO-Zeug, über das ich in meinem Blog gerade so geschimpft hab.
    Im Heidelberger Blog machen wir es mit den Schlagwörtern so, dass wir es für Serien verwenden. Ich habe zum Beispiel in der Kategorie Freizeit in paar Artikel über Baseball, die habe ich dann mit Baseball verschlagwortet.
    Das ist, weil wir auch eine sogenannte Tag-Cloud verwenden, und die soll noch übersichtlich bleiben.

  3. Ilana sagt:

    Also silikonfrei führte dazu, dass die Haare jetzt so verknoten und komisch sind – bin seit zwei oder drei Monaten silikonfrei – und jetzt an einem Punkt wo ich sagen muss: so kann es nicht weiter gehen. Die Haare waren früher pflegeleichter und sahen auch besser aus. Kaputt sind sie gar nicht so – nur hat strohtrocken (das waren sie aber vorher auch schon). Also werde ich wohl wieder verschiedenes rumprobieren.

    Hmm wegen Google brauch ich die Schlagworte nicht – dann kann ich das ja wieder lassen 🙂

Kommentare sind geschlossen.