nochmal Sport

Heute kein Muskelkater (das ist gut!), aber immer noch das Gefühl von bisschen Pudding in den Beinen (und weh tun sie heute auch etwas mehr).

Aber irgendwie auch unbändige Lust auf den Ergometer zu steigen – nur dass das heute gar keine gute Idee ist – denn ich hab nachher noch Phyiso – und muss da aufs Trampolin – danach noch hier in der Wohnung mit dem Betreuer eine Aufräum-/Putzaktion – das wird so schon schwierig genug, da ich mich generell eher körperlich angeschlagen fühle.

Es ist ein gutes Gefühl jederzeit etwas tun zu können (ok konnte ich mit den DVD’s und Aerobic auch – aber irgendwie ist das einfach nicht mein Sport).

Morgen geht es dann zum Schwimmen, da freu ich mich schon drauf – hätte nicht gedacht, dass mir das montags so fehlt – war ja jetzt schon drei Wochen nicht mehr, weil es ausfiel (oder eben letzten Mo, weil der Ergometer geliefert wurde).

Achja – hier ist übrigens das versprochene Bild:

.

.

das gelbe da ist übrigens meine Hängematte – ich habe ja keinen Stuhl und kein Sofa (und der Tisch ist auch in der Garage) – es gibt nur die Hängematte und einen Schwingsessel (für die armen Besucher, die sich dann daraus hochquälen müssen, aber immerhin müssen sie nicht stehen). Anstelle des Tisches steht hier nur ein kleine Küchenwagen, weil ich den Tisch immer „vollmülle“ und bei dem kleinen muss ich dann irgendwann aufräumen, weil nichts mehr Platz hat.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.