Thera und sonstiges

Erstmal Tischlerei – heute ein weiteres Krippenhaus angefangen – wieder im Blockhaus-Stall-Stil – da mir immer noch nicht die Lösung für das Dach gefällt – allerdings hab ich da aktuell auch keine Idee zu – mal sehen was mir nächste Woche dazu einfällt – heute wurden erstmal die Balken für den Stall an sich fertig gemacht, das wird nächste Woche zusammengeleimt (diesmal vielleicht auch ohne zu schießen – zumindest mal versuchen). Ansonsten war es soweit ok – nicht zu viele Leute und alle gut drauf – war sehr angenehm.

Danach Thera – fing etwas später an – ca 20 Minuten – als mein Termin anfangen sollte, war die, die vor mir dran war grade am reingehen – von daher wusste ich es auch – und ich hab meine Freundin getroffen – die, die mir grad Probleme bereitet – und mir fiel wieder mal auf – wenn wir uns sehen ist es ok – zwar auch anstrengend, aber kein Vergleich zum telefonieren – von daher werde ich erstmal wohl nur das Telefonieren streichen (wie die letzten Wochen ja schon). Telefonieren ist für mich oft schwierig – es gibt nur wenige Menschen mit denen ich gerne telefoniere – D. z.Bsp.

Vor der Thera hab ich noch meinen „Vertretungs-Thera“ abgefangen – weil ich den Unterschied zwischen „Numbing“ und dissoziativen Zuständen nicht klar bekam – es gibt ja die dissoziativen Zustände, bei denen man „nur“ sehr abgestumpft und „gefühlskalt“ ist. Dabei dann festgestellt, dass das wohl wieder eines dieser Dinge ist, die einfach nicht klar definiert sind.

Doch so im Gesamten danach – ich glaub ich nehme den Unterschied wahr, kann ihn aber noch nicht so fassen  – schon gar nicht in Worte – aber irgendwie gibt es einen Unterschied – und irgendwann werd ich hoffentlich Worte dafür finden.

Die Thera selbst war sehr anstrengend, ich hab große Probleme damit, wenn der Thera „gutes“ zu mir sagt – ich mag das dann auch gar nicht wirklich hören und kann ganz schlecht (eigentlich gar nicht) damit umgehen. Er hat einfach seine Position da nochmal sehr klar gestellt – und ich merke, dass ich da nie wirklich zuhören kann – dass das nicht „hängen bleibt“ – ich kann sonst oft wortwörtlich sagen, was er gesagt hat – aber bei solchen Sachen – das ist da einfach weg.

Wir haben auch kurz über die Betreuung gesprochen – und dass ich nicht recht weiß, was da los ist – ich dissoziiere – ich funktioniere, rede, lache, sehe mir dabei zu und versteh die Welt nicht mehr. Es gibt keinen Grund dafür. Nach den Terminen dann klapp ich irgendwie ab – das blöde dabei ist, dass ich das Gefühl habe, dass das etwas ist, was sich nicht klären lässt – es geht um die Abhängigkeit – dass ich davon abhängig bin, von der Betreuung – weil sonst in der Wohnung nichts klappt – und ich dann wieder da lande wo ich vor zwei Jahren war. Und dass die Betreuung unsicher ist – und bleiben wird – denn sie ist immer abhängig vom Landkreis – ob der bezahlt oder die Verlängerung genehmigt oder was auch immer. Außerdem wird da bald jemand zuständig sein, dem ich nicht vertrauen kann. Ich fürchte, dass da erst Ruhe einkehren wird, wenn der Wechsel gelaufen ist – und es dann erstmal wieder läuft. Zumindest hoffe ich das – denn das wird auch davon abhängen, ob wir die Zwischenzeit irgendwie geregelt kriegen – nicht wegen dem Ablauf – das „Funktionieren“ scheint ja zu laufen – aber was dabei in mir passiert – ist irgendwie – nicht gut grade.

Bei ebay gibt es grad ein Angebot, das ich haben will – schlicht und ergreifend. Es ist seit Jahren gewünscht und würde weitere Sporteinheiten gewähren – im Moment warte ich noch auf eine Antwort von denen – aber wenn die positiv ausfällt – dürft ihr mir dann gerne die Daumen drücken. Es wäre für mich gesundheitlich sehr wichtig – ist aber neu nicht erschwinglich – diesmal wird es gebraucht angeboten – was da selten vorkommt – vor allem auch richtig passend für mich – und wäre sinnvoller als die Schwimmbadkarte – weil länger vorhaltend und unabhängig davon, dass ich da hin muss – um was es genau geht werde ich aber erst schreiben wenn sich geklärt hat ob oder ob nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Leben, Psycho-Somatik, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Thera und sonstiges

  1. Artista sagt:

    Da tut sich ziemlich viel bei dir – einiges im Umbruch – außen wie auch innen.

    Numbing hat mit dem emotionalen zu tun – also eine emotionale Taubheit – Dissoziation selber hat viel mit dem Körper zu tun – Veränderungen oder Verlust von Bewegungsfunktionen oder Sinnesempfindungen (z.B. Hören, Sehen, Tastsinn etc.) teilweiser oder vollständiger Verlust einer oder aller normaler Hautempfindungen an Körperteilen oder am ganzen Körper, die nicht auf eine organische Ursache zurückzuführen sind.

    Drücke dir die Daumen für deine E-bayaktion – das es für die realierbar wird.

    Herzlichst
    artista

  2. Ilana sagt:

    Ja da hast du Recht – wobei es eben auch bei der Dissoziation die Art gibt, wo hauptsächlich die Gefühle abgestumpft sind – aber vielleicht hast du Recht dass dann eben auch die Sinnesempfindungen betroffen sind (wenn auch nicht immer abgestumpft, manchmal ja auch sind die eher erhöht).

    Und bisher sieht das mit der E-bayauktion gut aus 🙂 – aber dazu schreib ich noch was

    Danke dir 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.