Glück

Ich habe das ganz große Glück Menschen zu haben, die bereit sind über das „übliche“ hinaus für mich da zu sein und mich auf meinem Weg zu begleiten. Ohne sie wäre ich heute bei weitem nicht da wo ich bin – und könnte den Weg auch nicht so gehen, wie ich es jetzt kann – das kann ich nur weil diese Menschen so sind wie sie sind und für mich da sind – ohne wenn und aber, ohne Hintergedanken – einfach für mich da sind. Ohne sie würde ich das alles nicht schaffen.

Einen Therapeuten, der auch am Wochenende mal eine mail schreibt – nicht weil es unbedingt nötig ist, sondern weil er es will und er weiß, dass es mir grad nicht so gut geht. Der jederzeit erreichbar ist – wenn es brennt und der sich jedes Mal so viel Zeit nimmt – nicht nur der Theratermin, den wir freitags jedesmal überziehen, sondern auch die vielen mails danach – die er beantwortet und dann nochmal einiges klar stellt, der so viel von sich gibt, nicht nur als Therapeut, sondern auch als Mensch – und der es gleichzeitig schafft, dennoch die Grenzen zu wahren und auch auf seine Grenzen zu achten – so dass ich das Angebot auch annehmen kann.

und

Einen Homöopathen, der seit Jahren für mich da ist, ohne etwas zu verlangen, spätestens alle 14 Tage telefonieren wir – doch in Zeiten wie diesen auch deutlich öfter (bis zu täglich) – ohne ihn hätte ich mehrfach nicht überlebt (und das sag ich, die früher so Anti-Homöopathie war! – typisch Schulmedizin halt) – auch ihn kann ich jederzeit anrufen – und ohne seine Unterstützung  – ich weiß nicht was ich dann täte.

Ich bin so unendlich dankbar für diese beiden – ohne sie wäre ich verloren – hoffnungslos verloren. Zwei Menschen denen ich absolut vertrauen kann und die wirklich für mich da sind.

Danke!

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Glück

  1. Rachel sagt:

    ..jetzt habe ich lang bei dir gelesen, aber hier möchte ich kommentieren, denn solches Vertrauen, was du gewonnen hast, ist unbedingt hilfreich und stärkend…

    alles Gute weiterhin, Rachel

  2. artista sagt:

    Das ist sehr schön und so was von wertvoll. Das freut mich sehr für dich.

    Wünsche dir eine ruhige Nacht und vielleicht kannst du etwas länger schlafen wie heute.

    Herzlichst
    artista

  3. Ilana sagt:

    ich danke euch beiden – ja es ist ein wunderbares Geschenk und für mich immer noch ein Wunder, dass ich so weit vertrauen kann – lernen durfte.

  4. hexenherz sagt:

    ja, das ist etwas wunderbares und einzigartiges – ich bin froh, dass du diese menschen hast, weil ich weiß, wie wichtig das ist. ich habe auch eine therapeutin, die ich auch am wochenende anrufen kann und die sich sehr viel zeit nimmt – für mich ist das alles andere als selbstverständlich, ich kann oft gar nicht glauben, dass es sowas gibt, und das auch noch für mich… frage mich oft, womit ich das verdient habe. – du hast recht, es ist ein geschenk.
    alles liebe!

  5. Ilana sagt:

    Ja so geht es mir auch – ausgerechnet für MICH? Und ich bin sehr froh, dass ich es geschafft habe so ein Vertrauensverhältnis zu schaffen, das war für mich bisher nicht möglich – trotz toller Therapeuten und Menschen um mich. Aber es macht mir auch Angst – Angst sie zu verlieren, bevor ich soweit bin, sie gehen zu lassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.