erstaunlich ruhig

Im Moment bin ich erstaunlich ruhig wenn ich an morgen denke. Mag sein, dass ich mich da ergeben hab – aber ich bin echt froh drüber.

Ok die Füße sind unruhig und hibbelig (und ich fürchte das liegt nicht nur am Restless-Legs-Syndrom – seufz), aber sonst bin ich einfach nur sehr müde und geschafft.

Aber ich bin wirklich froh über diese Ruhe und hoffe dass sie anhält.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf erstaunlich ruhig

  1. Christian sagt:

    Ja, es ist oft schön, wenn endlich ruhe einkehrt.

    Ich hoffe, das die Ruhe bei dir bleibt, solange du Sie zu Gast haben möchtest. Ich würde dir heute hier eine Kerze anzünden, bin aber den ganzen Abend in der Schule… Darum zünde ich dir eine Kerze in meinen Gedanken an.

    Ich freu mich, das du etwas ruhe findest. Viel Kraft!

  2. shekaina sagt:

    ich freue mich, dass es dir halbwegs gut geht. ich denk oft an dich, auch wenn ich zur zeit nicht oft hier sein kann…

  3. Ilana sagt:

    ich danke euch beiden 🙂 – ist die Ruhe vor dem Sturm – aber auch gut so – nochmal ein „auftanken“ und nicht schon vorher verrückt machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.