dies und das

Heute Vormittag war ich bei H. – erst ein bisschen Computer-Nachhilfe, dann eine Stimmbildungseinheit (und die machte mir deutlich, dass ich das als Körpertherapie weitermachen sollte – scheitert ja am Geld leider – aber für die Körperwahrnehmung ist das klasse) – hat mir auch viel gebracht und hat Spass gemacht.

Dann hat A. mich nach Hause gefahren, ich sitte ihren Hund – ein Rotweiler-Riesenschnauzer-Mix – und superlieb und pflegeleicht – folgt aufs Wort und ist einfach ein ganz toller Hund. Mit dem ich gleich nochmal eine große Runde draußen gehen werde.

Außerdem hab ich grade den Schweinsbraten für die Tiefkühle gemacht – ich liebe ja die Kartoffeln die man da mitmacht.

Ich bin ja ein Fan von den xtenex-Schnürsenkeln – da ich mit Schuhen eh immer so ein Problem habe finde ich diese genial – sobald die mal wirklich angepasst sind (das dauert leider meist etwas bis man die richtige „Einstellung“ hat) – sitzen die Schuhe perfekt – und man spart sich das ständige zuschnüren – da lockert sich dann auch nichts – heute kam das zweite Paar – das ich gleich ins zweite Paar Sportschuhe einfädeln werde (im Sommer hab ich nur diese Schuhe an, da ich in ihnen tatsächlich doppelt so weit laufen kann als in anderen Schuhen – wenn man gehbehindert ist – ist das sehr viel wert!).

Auch klasse sind ja Crocs – das Problem ist nur, dass die potthässlich sind und ich mich damit nicht wirklich auf die Straße traue – trotzdem hab ich mir ein Paar gegönnt – als Alternative zu den Sportschuhen im Sommer – zumindest zum Schwimmen oder so sollte das ja nicht so schlimm sein – sie kommen aber erst nächste Woche (und wehe ich schwitze in denen doch – in den Billigteilen schwitzt man ja wie Sau – das soll bei den Original nicht so sein – die werden mittlerweile als Alternative zu Birkenstock gehandelt – ich bin gespannt und werde berichten).

So nun werde ich mal die Tigerkatze wieder verscheuchen – die setzt P. nämlich immer in einer Ecke fest  – und bald scheint es wieder so weit zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.