sprunghaft ….

….. sind heute meine Gedanken. Durchsetzt mit Blitzbildern aus der Kindheit – doch die sind genauso sprunghaft – in diesem Falle gut.

Eine Anfrage ob der Beitrag „psychisch krank?“ in einer Zeitschrit veröffentlich werden darf – darf er – aber die Frage ob ich ihn dafür nicht „umschreiben“ soll – dafür war er nie gedacht und irgendwie kollidiere ich da mit meinem Perfektionismus (dabei hab ich eine Ahnung wie ich das für eine Zeitung anders schreiben würde – nur halt anders). Und so wird er nicht geändert – weil das Druck aufbauen würde, weil ich eh nie zufrieden mit wäre und weil ich ja gefragt wurde ob eben dieser gedruckt werden darf.

Das Geld aus Österreich ist da – aber ohne Versandkosten – weder die ursprünglichen noch die der Retoure – immerhin 21,50 Euro – dafür dass der Fehler am Schuh lag – ich ihn ja kaufen wollte, nur ohne Falte im Futter – ziemlich frech find ich. Ich warte noch auf einen Rückruf, denn das müsste wohl mit dem Chef geklärt werden und der sei in einer Besprechung. Ich bin gespannt.

Auf den Rückruf vom Urologen warte ich auch – wegen der Medis (und den Hausarzt hab ich natürlich nicht angerufen – Feigling wie ich bin).

Ich bekomme zwei neue Liederhefte – irgendwann die nächsten Tage – oder innerhalb der nächsten Wochen – darauf freu ich mich schon – besonders interessant: ich kenn kein einziges Stück aus den Heften und als ich vom 2. mal online suchte fand ich von den 18 Stücken nur 5 irgendwo (so wenig hat youtube noch nie ausgespuckt) – offensichtlich sind das alles also eher unbekannte Sachen – und ich bekomme nur das Playback – also nichts wo ich das mal anhören kann (nur so von Noten – ähm – kann ich nicht wirklich – ich muss die Sachen hören – dann lern ich das schnell).

Gleich muss ich los – Thera bei der Urlaubsvertretung – dann dort die Wartezeit verbringen und im Anschluss Schwimmen. Von dort holt mich der Betreuer ab und es geht in die eine Bücherei das Buch abholen und dann muss ich noch sehen: ich muss eine der DVD’S von ebay heute wegschicken und würde auch gerne die Marken der anderen besorgen, dann kann ich sie hier einwerfen wenn das Geld auf dem Konto ist. Dazu muss ich aber noch zur Bank das Geld abheben (was ich vielleicht auf dem Weg zur Thera machen kann – mal sehen).

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.