dies und das

In der Tischlerei heute die Dachschindeln gemacht für den Krippenstall (ja ich mach immer noch Krippenställe und werd das wohl auch noch einige Monate machen – so wie es aussieht) – was bedeutet – viel Sägen und schleifen – und obwohl ich wusste, dass mir das nicht gut tut und zu viel ist – weitergemacht – die Folge: die Arme sind jenseits von gut und böse – schmerztechnisch, die Knie gehen einigermaßen, aber die Fußgelenke machen große Probleme – wobei bei allem weniger Gelenke an sich, sondern mehr so als hätte ich an den Fuß- und Zehengelenken, im Ellenbogen, Finger- und Handgelenken (wobei Handgelenk nur rechts – Finger li und re) Sehnenscheidenentzündungen – die Kälte tut ihr übriges. Der Nacken war übrigens schon fast ok, ist heute auch wieder ein bisschen mehr – aber das ist ganz wenig – eine 2 oder so auf der Skala – gegen den Rest also nicht der Rede wert.

Bin grade etwas „weinerlich“ drauf – weiß nicht warum – fühle keine Traurigkeit oder so – aber ok – vielleicht ist heut alles einfach etwas viel oder ich hader wieder mehr mit den Schmerzen – wie auch immer – ich werde in spätestens einer Stunde in ein vorgewärmtes Bett kriechen, lesen, Entspannungsübungen machen und es mir gut gehen lassen. Ohne Telefon und Co – also auch mit Welt aussperren – freu mich schon drauf (vor allem aufs Warme!).

Wo bekomme ich Zypergras-Ableger her? Die von ebay sind mir alle nichts geworden (hatte ich im Herbst gekauft), in den hiesigen Gärtnereien und Blumenläden gibt es keine. Doch nochmal bei ebay probieren? Mir wäre ja lieber wenn ich schon 2-3 kleine Pflanzen bekäme – also die schon 20 cm oder so hoch sind und in Erde gepflanzt. Gibt’s aber irgendwie auch nirgends – achja ich will das Cyperus Alternifolius – aber das lange (gibt’s in bis zu 80 cm und bis zu 2 Meter  wobei mir 1,20 – 1,40 reichen 😉 ).  Außerdem suche ich einen echten Papyrus.

Meine sind ja leider eingegangen :(. Aber diesmal gibt es ja eine Pflanzenlampe, also dürfte das „zu dunkel“ diesmal nicht das Problem sein.

Die Litchie hat sich wieder gut erholt und wächst sehr schnell find ich – allerdings immer noch nur die aus diesem einen Kern – die anderen wachsen immer noch nach unten erstmal, einzelne zeigen aber einzelne Triebchen (noch verstecken sie sich aber – sind wohl sehr scheu).

Morgen ist ja geplant mit dem Betreuer hier klar Schiff zu machen – vor allem Küche und was halt so rumliegt. Ich hoffe, dass ich das morgen alles so hinkriege.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf dies und das

  1. Sab sagt:

    Das klingt nach tropischen Dingen? 😉

    Eine Litchie hatte ich mal… Eingegangen.
    Und Zyperngras habe ich auch. Ich weiß zwar nicht welches genau, aber es sieht dem Foto ähnlich.
    Ich hab‘ damals nur einen Ableger bekommen und nun wächst un gedeiht das.
    Kann man sowas mit der Post verschicken? Weil, wenn du magst, kann ich versuchen dir einen zu machen, bevor du dir noch einen kaufst…

  2. Ilana sagt:

    Ich hatte mal ein großes – also so knapp 2 Meter – das hatte dann einen Umzug nicht überlebt – damals hab ich auch aus den Ablegern welche gezogen – meist gleich mehrere Ableger genommen, weil nicht jeder was wurde. Deshalb dachte ich das sollte doch klappen und hatte mir im Herbst bei ebay welche besorgt – aber die wurde nicht richtig (dabei hatte ich über 15). Keine Ahnung ob die ebay-Teile deshalb nichts wurden weil sie versandt worden sind, denn die dürfen ja nie austrocknen und müssen sehr nass stehen und die Post ist ja auch nicht grade zimperlich mit den Briefen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.