umdisponieren?

Betreuer ist krank (wünsche gute Besserung!) und kann mich daher nicht vom Schwimmen abholen.

Da ich eh schon kurz überlegt hatte ob ich das Schwimmen wegen des Thera-Termins nicht ausfallen lassen soll, steht das nun weiter im Raum. Einerseits wäre es gut, würde deutlich mehr Ruhe rein bringen. Andererseits – tut mir das Schwimmen eigentlich ja ganz gut.

Daher weiß ich es wieder mal nicht.

Gäbe immer noch die Option die Schwimmsachen einfach mitzunehmen und nach der Thera zu entscheiden – oder wenn alle Stricke reißen kann ich auch nach der Thera nach Hause fahren und dann noch mal los – müsste mich da dann erst bis halb vier etwa entscheiden.

Dabei ist irgendwo in mir schon der Teil, der sagt – nicht Schwimmen, dafür Ruhe und lesen – und irgendwie denk ich dass die Entscheidung schon gefallen ist – nur klar ist sie mir noch nicht recht – oder so.

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.