dies und das

Gestern nach dem Großeinkauf nochmal eine Stunde geschlafen, dann ja geweckt worden und am Nachmittag nochmal geschlafen – bis kurz nach vier etwa.

Gelesen und dann um kurz nach neun etwa wieder zum Schlafen fertig gemacht – und bis heute morgen geschlafen – damit auch den Schlaf nachgeholt denk ich.

Als ich gestern Abend so im Bett sass, merkte ich, dass ich schon lange keinen Tag mehr hatte – ohne Fernseher und auch nur kurz online und mal was zu schreiben. Die mails hab ich zwar beantwortet – doch im Großen und Ganzen war ich ziemlich von der Welt „abgeschnitten“ – und es hat gut getan.

Heute ferngesehen, durch Blogs gestöbert und kurz überlegt zu schauen ob ich schon einen Teil meiner Nordic-Walking-Strecke wieder nutzen kann (aber dann doch nicht losgelaufen) – draußen ein stürmischer Wind, der um die Ecken pfeift und wenn ich auf meinen Browser unten gucke – sehe ich für Di Schneeregen und für Fr Schneefall angesagt – mag keinen Schnee mehr.

Was das Theme angeht musste ich mich von der Vorstellung verabschieden, dass ich zu einem mehrteiligen Hintergrundbild wechseln kann – offenbar ist das nicht so einfach umsetzbar und ich überlege das Original statt dessen zu nehmen – für die Tage die etwas besonderes beinhalten, für Zeiten die besonders schwierig ist oder ähnliches – mal sehen. Für mich ist das ein Theme das Licht und Schatten vereinbart – für generell ist es mir aber zu Dunkel.

Ob ich das andere Theme bekomme – muss ich sehen – es fehlen für mich noch zwei Dinge – und ohne dass das geklärt ist, werde ich mich da nicht drauf einlassen können, da es für mich zwei wichtige Sachen sind.

Nächste Woche ist ja etwas anders: Thera Mo und Mi, da er Do und Fr bei dem Traumakongress in Göttingen sein wird und damit nicht da, deshalb die Termine Mo und Mi. Damit wird der Mittwoch vor allem recht viel – dafür ist Do frei und Freitag nochmal ein „Großkampftag Wohnung“ mit dem Betreuer – vor allem der Boden müsste mal wieder gewischt werden und im Schlafzimmer steht einiges rum (weil wir aus dem Wohnzimmer alles nur dort reingestellt haben) – geht also auch ein Stück weit darum das Schlafzimmer auch etwas zu „leeren“. Außerdem hatten wir vereinbart dass wir uns da dann nochmal zusammensetzen und reden – schauen wie es läuft, wo es Probleme gibt und was es zu ändern gilt – wollten wir ja regelmäßig machen und haben es bisher aber nie weil so viel anderes anstand – aber für Freitag ist es nun geplant. Ansonsten sind diese Woche nur die üblichen Termine: Phyiso, Schwimmen, Tischlerei, Thera.

Morgen fahr ich dann zur Thera und hab danach ca 3 Stunden „Luft“ – dann geht es zum Schwimmen. Da sich ein nach Hause fahren nicht lohnt muss ich noch sehen was ich in der Zeit mache – Laptop nehm ich mit und der Rest wird sich finden.

Jetzt werde ich mich mit Monika Felten zurückziehen und versuchen zu entscheiden ob ich ihre Bücher mag oder nicht (kenne sie noch nicht, gestern die ersten 100 Seiten etwa von der Saga von Thale)

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.